AufgabeSeniorenpolitisches Gesamtkonzept (SPGK)

Strukturen zu schaffen, die den Bürgerinnen und Bürgern eine hohe Lebensqualität auch im Alter und bei Behinderung ermöglichen, ist eine wichtige kommunale Aufgabe. Nach wie vor ist „Wohnen zu Hause“ der erklärte Wunsch sehr vieler (älterer) Menschen im Landkreis Miltenberg. Gleichzeitig wird in Zukunft der Anteil der alten und hochaltrigen Menschen weiter zunehmen. Auf diese Entwicklung bedarfsgerecht und rechtzeitig zu reagieren, ist daher unabdingbar. 

Aus diesem Grund hat der Landkreis Miltenberg bereits 2009 erstmalig das „Seniorenpolitische Gesamtkonzept für den Landkreis Miltenberg“ erstellt. Gut 10 Jahre später erfolgte die Überprüfung und Fortschreibung. Am 22.07.2019 wurde die aktualisierte Fassung mit dem Untertitel „Älter werden mit und ohne Behinderung“ mit integrierter Pflegebedarfsplanung im Kreistag beschlossen. 

Dem SPGK liegt eine Analyse des Bevölkerungsentwicklung und der Versorgungssituation älterer Menschen im Landkreis zugrunde. Dazu wurden u.a. 

  • 2.500 zufällig ausgewählte Bürgerinnen und Bürger über 60 Jahren mit Hauptwohnsitz im Landkreis,
  • alle 32 Landkreiskommunen,
  • die Seniorenvertretungen (Seniorenbeauftragte und Seniorenbeiratsvorsitzende) in den Kommunen sowie
  • die ambulanten, teilstationären und stationären Pflegeeinrichtungen und
  • 106 Anbieter / Angebote aus dem Bereich der Offenen Seniorenarbeit befragt.

Differenziert nach elf Handlungsfeldern enthält das Seniorenpolitische Gesamtkonzept nun 72 Handlungsempfehlungen für den Landkreis, die Kommunen und weitere Akteure. Sie geben Anregungen, wie die Lebensbedingungen und Teilhabemöglichkeiten von älteren Menschen mit und ohne Behinderung jetzt und auch zukünftig stabilisiert und verbessert werden können. Erklärtes Ziel bleit unter der Prämisse „ambulant vor stationär“ weiterhin die möglichst selbständige, aktive und selbstbestimmte Lebensgestaltung von Menschen mit und ohne Behinderung bis in hohe Alter im Landkreis Miltenberg.

Ansprechperson:

NameTelefonTelefaxZimmer Nr.E-Mail
Christina Jung
Sachbearbeiterin
09371 501-19209371 50179-1912607E-Mail-Adresse des Ansprechpartners
  • Gesundheitsregion plus

    Gesundheitsregion plus

  • Gesundheitswegweiser

    Gesundheitswegweiser

  • Bildung und Integration

    Bildung und Integration

  • Familienbildung

    Familienbildung

  • Familienwegweiser

    Familienwegweiser

  • Selbsthilfewegweiser

    Selbsthilfewegweiser

  • Seniorenwegweiser

    Seniorenwegweiser

  • Wegweiser für Menschen mit Behinderung

    Internet - rechte Seite - Behindertenwegweiser

  • Apothekennotdienst

    Apothekennotdienst

© 2011 Landratsamt Miltenberg | Brückenstr. 2 | 63897 Miltenberg | Tel: 09371 501-0
Fernwartung