AufgabeWohnraumförderung Eigenwohnraum

Was wird gefördert?
Bau (Neubau, Gebäudeerweiterung) sowie Erst- und Zweiterwerb von Eigenwohnraum in der Form von Einfamilienhäusern, Zweifamilienhäusern und Eigentumswohnungen. 

Wer wird gefördert?
Haushalte, deren Gesamteinkommen die Einkommensgrenze nach Art. 11 Bayerisches Wohnraumförderungsgesetz nicht überschreitet.

Einkommensrechner der BayernLABO: https://bayernlabo.de/foerderlotse-app

Mindestens 20 % der veranschlagten Gesamtkosten müssen durch vorhandenes Eigenkapital selbst getragen werden können.

Wo und wie ist der Antrag zu stellen?
Die Förderung ist beim Landratsamt Miltenberg zu beantragen. Die Antragsunterlagen werden nach einem persönlichen Informationsgespräch ausgehändigt.

Bitte beachten Sie:
Es besteht kein Rechtsanspruch auf die Gewährung der Fördermittel.

Nicht gefördert wird Wohnraum, wenn vor Bewilligung der Fördermittel bereits mit dem Bau begonnen wurde oder ein Kaufvertrag über den Erwerb eines Eigenheims abgeschlossen wurde. Melden Sie sich deshalb bitte rechtzeitig, circa zwei bis drei Monate vor Vorhabensbeginn, bei uns.

Bayerisches Wohnungsbauprogramm
Die Förderung im Bayerischen Wohnungsbauprogramm erfolgt durch ein staatliches Baudarlehen, das auf die Dauer von 15 Jahren zu einem Zinssatz von 0,5 % jährlich gewährt wird.
Haushalte mit Kindern erhalten in Verbindung mit dem staatlichen Darlehen zudem einen Zuschuss von 5.000 € pro Kind.
Bei Erwerb von bereits vorhandenem Wohnraum wird zusätzlich ein ergänzender Zuschuss in Höhe von bis zu 10 % der förderfähigen Kosten, maximal 30.000 €, gewährt.

Weiterführende Links:
https://bayernlabo.de/eigenwohnraumfoerderung/eigenheimfinanzierung/bayerisches-wohnungsbauprogramm/  (Homepage LABO)

Bayerisches Zinsverbilligungsprogramm
Die Förderung im Bayerischen Zinsverbilligungsprogramm erfolgt durch ein zinsverbilligtes Darlehen für die Dauer von 10 oder 15 Jahren. Im Anschluss erfolgt die Anpassung an die Konditionen des Kapitalmarktes. Die aktuellen Zinssätze finden Sie unter https://bayernlabo.de/foerderinstitut/zinsinformationen/eigenwohnraum/.

Der Darlehensbetrag beträgt höchstens ein Drittel der Gesamtkosten.

Mindestens ein Drittel der Gesamtkosten sind zudem über ein erstrangiges Kapitalmarktdarlehen zu finanzieren.

Weiterführende Links:
https://bayernlabo.de/eigenwohnraumfoerderung/eigenheimfinanzierung/bayerisches-zinsverbilligungsprogramm/  

Ansprechperson:

NameTelefonTelefaxZimmer Nr.E-Mail
Allegra Nowak
Sachbearbeiterin
09371 501-377258E-Mail-Adresse des Ansprechpartners

Kontaktinformationen:

Bitte vereinbaren Sie stets einen Termin!

Notwendige Unterlagen:

Welche Unterlagen werden für das Informationsgespräch benötigt?

  • Vorentwurf des geplanten Bauvorhabens bzw. Expose bei Erwerb von bereits bestehendem Wohnraum
  • Wohnflächenberechnung und Berechnung umbauter Raum (falls bereits vorhanden)
  • Einkommensnachweise der letzten 12 Monate

Merkblätter:

Rechtsvorschriften:

Informationen zum Herunterladen:

  • Terminvereinbarung Kfz-Zulassungsstelle

    Termin Kfz-Zulassung MIL
    Termin Kfz-Zulassung OBB

  • Radverkehrskonzept
    Internet - Rechte Spalte - Radverkehrskonzept
  • Wunschkennzeichen

    Wunschkennzeichen

  • Bauantragsformulare

    Rechte Spalte - Bauantragsformulare

  • Straßensperrungen

    Straßensperrungen

  • ÖPNV

    ÖPNV

  • Initiative Bayerischer Untermain

    Initiative Bayerischer Untermain

  • Online - Außerbetriebsetzung

    Online Außerbetriebsetzung

  • Standortinformationen

    Standortinformationen

  • Bauleitpläne im Internet

    Allgemeine Bilder - Bauleitpläne im Internet

  • Energieratgeber Wohnen

    Broschüre - Energiegerechtes Bauen

  • LAG Main4Eck

    Lokale Aktionsgruppe Main4Eck

  • Fairtrade

    Fairtrade

© 2011 Landratsamt Miltenberg | Brückenstr. 2 | 63897 Miltenberg | Tel: 09371 501-0
Fernwartung