Veröffentlichungen des Landkreises Miltenberg

Der Landkreis Miltenberg hat folgend aufgeführte Broschüren und Bücher veröffentlicht, die Sie gerne erwerben können.

Bitte wenden Sie sich an den Bürgerservice im Landratsamt unter Telefon 09371/501-0 oder schicken Sie eine E-Mail an: info@lra-mil.de  


Der Landkreis MiltenbergBroschüre „Der Landkreis Miltenberg“

Herausgegeben und verlegt von der Bayerischen Verlagsanstalt Bamberg und dem Landkreis Miltenberg (2014)

Inhalt:
Hier lässt es sich leben. Der unterfränkische Landkreis Miltenberg – geographisch eingebettet in das Dreiländereck von Bayern, Hessen und Baden-Württemberg – gehört zu den Regionen mit der höchsten Lebensqualität in Deutschland. Spannend ist deshalb die Frage: Was macht den Landkreis Miltenberg so attraktiv?

Gehen Sie mit der Broschüre„Unser Landkreis Miltenberg“ auf eine Entdeckungstour durch den Landkreis mit all seinen Städten, Märkten und Gemeinden. Lesen Sie Wissenswertes über die Wirtschaftsstruktur, Industrie, Handwerk, Weinbau und Tourismus. Erleben Sie Geschichte „Gestern und Heute“ und lernen Sie Land und Leute kennen.

Broschüre zum download (PDF)

Preis: kostenlos


Bildband Landkreis MiltenbergBuch „Deutsche Landkreise im Portrait“

Herausgeber: Verlag Kommunikation & Wirtschaft GmbH, Oldenburg (Edition „Städte – Kreise – Regionen) in Zusammenarbeit mit dem Landkreis Miltenberg (2006)

Inhalt:
Landschaft und Natur, Freizeit und Kultur, Wirtschaft, Soziales und Gesundheit…
Der vorliegende Bildband führt Sie mit vielen einladenden Fotos durch den Landkreis Miltenberg. Lassen Sie sich anstecken von der besonderen Atmosphäre.

Hier begegnen sich zwei reizvolle Feriengebiete: der „Sagenhafte Odenwald“ und der „Räuberische Spessart“. Zwischen den beiden Naturparks Bergstraße-Odenwald und Spessart fließt der „Zauberhafte Main“.

Sucht man „die“ Rotweinregion in Deutschland, so landet man im Landkreis Miltenberg. Begünstigt vom milden Klima einer Warmluftzunge des Rhein-Main-Gebietes haben sich die Rotweine vom „Klingenberger Schlossberg“ und „Bürgstadter Centgrafenberg“ in der ganzen Welt ihren Platz auf vielen Gourmet-Weinkarten gesichert.

Dank seiner zentralen Lage in Deutschland im unmittelbaren Einzugsgebiet des Wirtschaftsraumes Frankfurt am Main, bietet der Landkreis Miltenberg eine hervorragende Plattform für Unternehmen.

Vielfältige und attraktive Bildungs- und Kulturangebote sowie großes ehrenamtliches Engagement prägen die Heimat der hier lebenden Menschen.

Preis: 19,95 Euro


Internet - Veröffentlichungen

„Stampes, Worzelköpp und Staffelbrunzer“ - Ortsnecknamen im Landkreis Miltenberg

 

Büchlein von Dr. Werner Trost:
Herausgeber: Landkreis Miltenberg, Sparkasse Miltenberg-Obernburg (2003)

Inhalt:
Die Mömlinger heißen „Stampes“, die Röllbacher „Worzelköpp“ und die Wörther „Schlackschisser“. Es gibt aber auch Kieknörzli, Kröpfer und Backschüsselärsch, Besenbinder, Klammhörnli und Krumbirnsäck. Es handelt sich dabei um ursprünglich eher bösartige Orts-Spottnamen, die heutzutage – insbesondere zur Faschingszeit – harmlos, nostalgisch oder traditionsbewusst von den so Bezeichneten selbst verwendet werden.

Wie, warum und wann also sind diese bildhaften, bodenständigen Mutterwitz verratenden Bezeichnungen entstanden und was bedeuten sie eigentlich?

Preis: 7 Euro


Das Kriegsende 1945 - titelbildBuch „Das Kriegsende 1945“

Wie die Menschen im Landkreis Miltenberg diese schreckliche Zeit erlebten.
Zusammengestellt und bearbeitet von Josef Weiß und Winfried Müller
Herausgeber: Landkreis Miltenberg (1995)

Inhalt:
Noch viele Menschen leben in unserem Landkreis, die aus der damaligen schwierigen Zeit mit brutalen Kriegshandlungen und menschenverachtender Unrechtsherrschaft, mit vielfältiger Not und seelischem Leid am eigenen Leib uns berichten können. Die beiden Kreisheimatpfleger Josef Weiß und Winfried Müller haben Erinnerungen von Pfarrern, Lehrern, Soldaten und vielen anderen Bürgern gesammelt.

Diese Sammelarbeiten wurden besonders unterstützt von Gudrun Berninger, Dekan Norbert Schmitt und Oberstudiendirektor Dr. Werner Trost.


Preis: 10 Euro


Geschichten aus dem Landkreis - TitelbildBuch: Zum Vergessen zu schade:
„Geschichten aus dem Landkreis Miltenberg“

Herausgeber: Landkreis Miltenberg (1993)
Bearbeitung der Geschichten und Anmerkungen dazu: Winfried Müller, Josef Weiß

Inhalt:
Landkreisbücher sind üblicherweise gefüllt mit einer großen Anzahl von Angaben und Informationen über die einzelnen Gemeinden, ihre Wirtschaftsstrukturen und historischen Werdegänge.

Einen anderen Weg geht das vorliegende Buch: Nicht Zahlen, Fakten und Daten, sondern humorvolle und besinnliche Geschichten und Anekdoten geben Hinweise auf das vielfältige Kulturgut im Landkreis.


Preis: 10 Euro


Nibelungen, Musketiere und Tagelöhner - der Landkreis Miltenberg in Sage und GeschichteBuch: Nibelungen, Musketiere und Tagelöhner
"Der Landkreis Miltenberg in Sage und Geschichte"

Herausgeber: Landkreis Miltenberg (2012)
Autor: Dr. Werner Trost

Inhalt: 
30 Sagentexte erzählen die wechselhafte Vergangenheit unseres Landkreises. Sagen ranken sich um die Heunensäulen, den Wörther Galgen, die Burgen Collenberg, Wildenberg und Wildenstein, den Engelberg und andere Kirchen und Kapellen; sie erzählen von germanischen Kriegern und dem Zug der Nibelungen, von heiligen Mönchen und sündhaften Nonnen, von Kaiser Barbarossa und dem Schwedenkönig, aber auch vom Elsenfelder Schäfer und dem Staudersjörg und sie lassen lebendig werden die Zeit der Christianisierung wie der Reformation und der "Noth im Spessart". So ergeben die Texte, die alle kommentiert und auf ihre historische Aussagekraft hin überprüft wurden, einen bunten Bilderbogen von der Geschichte des Landkreises Miltenberg, der 2012 seinen 40. Geburtstag feiert.

Das Buch ist im Buchhandel für 14,90 Euro erhältlich. ISBN 978-3-937996-33-2


© 2011 Landratsamt Miltenberg | Brückenstr. 2 | 63897 Miltenberg | Tel: 09371 501-0
Fernwartung