21.07.2014

Pressemitteilung TuS Röllbach holt den Landkreispokal

Die Fußballer des TuS Röllbach haben zum mittlerweile vierten Mal den Landkreispokal gewonnen. Fünf Jahre nach dem letzten Triumpf holte der Bezirksligist erneut den Titel durch einen 3:1-Sieg gegen Bezirksliga-Absteiger Elsava Elsenfeld.

Vor rund 300 Zuschauern und bei tropischen Temperaturen siegten die Röllbacher am Ende auf der Anlage von Frankonia Mechenhard verdient. Dem Team spielte auch die frühe Führung nach bereits zwei Spielminuten in die Karten, die den Gegner sichtbar schockte. Die Elsava erarbeitete sich in der ersten Hälfte nur eine gute Torchance, während Röllbach das Spiel dominierte. In der zweiten Hälfte kamen die Elsenfelder besser ins Spiel, die Tore aber schossen die Röllbacher in der 75. und 78. Minute, ehe Roos mit dem Anschlusstreffer zehn Minuten vor Spielende noch etwas Ergebniskosmetik gelang. Mit dem vierten Sieg im Landkreispokal zogen die Röllbacher nun mit Elsava Elsenfeld und der DJK/TSV Stadtprozelten gleich, Rekordsieger bleibt weiterhin der SV Erlenbach mit neun Triumphen.

Bei der Siegerehrung bezeichnete auch Landrat Jens Marco Scherf den Sieg der Röllbacher als verdient und überreichte gemeinsam mit Sportreferent Thorsten Schork den Pokal an den Spielführer des TuS Röllbach. Beide Teams wurden zudem mit Schecks der Sparkasse bedacht, die Vorstandsmitglied Heinz-Peter Kehrer den Spielführern der beiden Finalisten überreichte. Scherf lobte zudem die gute Leistung des Schiedsrichtergespanns um Marcus Marquart (Eisenbach), das die faire Partie jederzeit gut im Griff hatte.

Im Vorspiel zweier U9-Teams siegte Elsava Elsenfeld mit 7:1 gegen den TuS Röllbach. 

Große Freude beim TuS Röllbach über den Sieg im Landkreispokalfinale. Das Bild zeigt die Vertreter des TuS (Bildmitte) mit Adolf Weis (Kreisspielleiter, links), Sportreferent Thorsten Schork (zweiter von links) sowie Heinz-Peter Kehrer (Sparkasse, rechts) und Landrat Jens Marco Scherf (zweiter von rechts).
Große Freude beim TuS Röllbach über den Sieg im Landkreispokalfinale. Das Bild zeigt die Vertreter des TuS (Bildmitte) mit Adolf Weis (Kreisspielleiter, links), Sportreferent Thorsten Schork (zweiter von links) sowie Heinz-Peter Kehrer (Sparkasse, rechts) und Landrat Jens Marco Scherf (zweiter von rechts).
?

Das ist die siegreiche Mannschaft des TuS Röllbach mit (von links) Landrat Jens Marco Scherf, Bürgermeister Rudi Schreck und Trainer Albano Caneiro sowie dem TuS-Vorsitzenden Reinhold Zimlich (rechts).
Das ist die siegreiche Mannschaft des TuS Röllbach mit (von links) Landrat Jens Marco Scherf, Bürgermeister Rudi Schreck und Trainer Albano Caneiro sowie dem TuS-Vorsitzenden Reinhold Zimlich (rechts).

© 2011 Landratsamt Miltenberg | Brückenstr. 2 | 63897 Miltenberg | Tel: 09371 501-0
Fernwartung