02.12.2014

Pressemitteilung Sport vom Feinsten und viele Ehrungen

Rund 1000 Zuschauer haben am Freitag dem Höhepunkt des Sportjahres im Landkreis Miltenberg beigewohnt. Beim „Tag des Sports“ in der Elsenfelder Sparkassen-Arena erlebten sie glänzende sportliche Darbietungen und verfolgten die Ehrungen der Sportler. Zu Sportlern des Jahres wählten sie Jannik Kohlbacher (Handball) und Anja Ühlein (Judo), Team des Jahres wurden die Schulsport-Handballer des HSG Erlenbach.

Das Team des Jahres, die HSG-Handballer, und die Sportlerin des Jahres, Anja Ühlein, mit Landrat Jens Marco Scherf (rechts) und Landkreis-Sportreferent Thorsten Schork. Der Sportler des Jahres, Jannik Kohlbacher, war nicht gekommen.
Das Team des Jahres, die HSG-Handballer, und die Sportlerin des Jahres, Anja Ühlein, mit Landrat Jens Marco Scherf (rechts) und Landkreis-Sportreferent Thorsten Schork. Der Sportler des Jahres, Jannik Kohlbacher, war nicht gekommen.

>> Weitere Fotos finden Sie in der Bildergalerie

Souverän moderiert von Rudi Martin und Stefan Klemm, entwickelte sich ein unterhaltsamer Abend, der musikalisch von der Big-Band der Miltenberger Realschule (Leitung: Peter Knapp) umrahmt wurde. Nach der Begrüßung des BLSV-Kreisvorsitzenden Adolf Zerr wies Landrat Jens Marco Scherf darauf hin, dass es für sportliche Erfolge in der Welt auch ein breites und festes sportliches Fundament in der Heimat brauche. Mit dem „Tag des Sports“ bekunde der Landkreis seine enge Verbundenheit mit seinen Sportlerinnen und Sportlern und wertschätze die hohe Bedeutung des Sports. Der Landrat freute sich, dass auch in diesem Jahr wieder eine Vielzahl von Sportlerinnen und Sportler auf Landes-, Bundes- und internationaler Ebene zahlreiche Siege und gute Platzierungen errungen hatten. Die 420 zu Ehrenden vom Bezirks- bis zum Weltmeister repräsentierten in hervorragender Weise den Landkreis und die sportbegeisterten Menschen. In seinen Dank schloss Scherf alle ein, die die Sportlerinnen und Sportler auf ihrem Weg zum Erfolg unterstützt und begleitet haben. Ein Lob sprach er auch dem Sportreferenten des Landkreises, Thorsten Schork, und dessen Team für die Organisation der Veranstaltung aus.

Während sich die mit Bronze ausgezeichneten Sportler ihre Urkunden nach der Veranstaltung abholten, wurden die Sportler mit Silber und Gold auf dem Parkett geehrt.

Die Gold-Medaille bekamen folgende Sportler: Anne Nanz, Silvana Stief, Petra Kauerhof (alle Leichtathletik/TSV Olympia Eisenbach - LAZ), Heike Jörg, Nicole Laue (beide Leichtathletik/TV Elsenfeld - LAZ), Romana Schulz (Leichtathletik/TuS Röllfeld - LAZ), Edgar Morschhäuser (Leichtathletik/TV Mömlingen - LAZ), Stephan Frey (Leichtathletik/TV Elsenfeld - LAZ), Edith Herth (Leichtathletik/TV Großwallstadt – TSG Kleinostheim), Ingbert Reinke (Leichathletik/SSC Hanau-Rodenbach – Erlenbach), Holger Ühlein (Leichtathletik/TV Friedberg-Fauerbach – Trennfurt), Anja Ühlein, Clarissa Peick und Christian Patzelt (alle Judo/TV Elsenfeld), Nicolas Schallenberger (Schießsport/SG Maintal – Trennfurt), Armin Berninger (Schießsport/SG Maintal - Hausen), Gerhard Lang (Schießsport/SSV Viernheim – Laudenbach), Simon Graßmann (Turnerischer Mehrkampf/TV Bürgstadt), Svenja Horlebein, Lea Fath, Anna Rothermich, Franziska Schreiner und Anna-Luisa Herrmann (alle Tischtennis/TV Hofstetten), Bianca Schneider, Steffen Mattheis und Nico Reitz (alle Kegelsport/Kegelfreunde Obernburg), Sarah Lange (Schwimmen/TV Groß-Umstadt – Obernburg), Luca Winkler (Motorrad-Trial/MSC Großheubach), Lukas Grimm (Karate/TV Trennfurt), Heide Moos (Schwimmen/MTV Urberach – Amorbach), Daniele Bruno (Fußball/TSG Hoffenheim – Heppdiel), Dominik Klein (Handball/THW Kiel – Obernburg), Jannick Kohlbacher (Handball/TV Großwallstadt) sowie Ben Fuhrmann, Max Starr, Nikolas Reus, Joshua Prußeit, Jan König, Tobias Raab, Luca Hein, Tim Kroth, Julian Roos, Jannik Schneider und Felix Spross (alle Handball/HSG Erlenbach). Die drei Vereinspreise für die Jugendförderung in Höhe von jeweils 250 Euro wurden unter den anwesenden Vereinen verlost. Übergeben von Sparkassen-Vorstandsmitglied Philipp Ehni und einem Vertreter der Firma Wolfstetter gingen sie an die DJK Rück-Schippach, den TV Kirchzell und den TV Bürgstadt. 

Diese Sportler wurden mit der Goldmedaille ausgezeichnet. Das Bild zeigt sie mit Landrat Jens Marco Scherf (links) und dem BLSV-Kreisvorsitzenden Adolf Zerr (rechts).
Diese Sportler wurden mit der Goldmedaille ausgezeichnet. Das Bild zeigt sie mit Landrat Jens Marco Scherf (links) und dem BLSV-Kreisvorsitzenden Adolf Zerr (rechts).

Verwöhnt wurden die Zuschauer während der Ehrungsblöcke mit hochkarätigen sportlichen Darbietungen. Zu Beginn wurden sie Zeugen, zu welch akrobatischen Leistungen die Turn-Talentschule des Turngaus Main-Spessart fähig ist. Die jungen Damen unter Leitung von Horst Dahlemann zeigten ihr Können am Schwebebalken und am Boden. Eine fröhliche Einstimmung auf die Faschingszeit boten die Mädchen des CCK Kleinheubach mit einem Marschtanz (Leitung: Carolin Zink und Kerstin Banert). Wie sich Hürdenläufer warm machen und es schaffen, die Hürden in hohem Tempo zu nehmen, zeigten die Jungs und Mädchen des LAZ Obernburg-Miltenberg (Leitung: Bernhard Schäfers). Mit zwei Tänzen riss die Tanz-AG der Grundschule Miltenberg (Leitung: Kerstin Lutz) die Zuschauer mit. Wie schnell der kleine weiße Zelluloidball werden kann, erwies sich bei der Tischtennis-Vorführung des TV Hofstetten (Leitung: Timo Link). Dass man als Normalbürger keine Chance gegen die jungen Sportler hat, erfuhr Landrat Jens Marco Scherf am eigenen Leib, als er zu einem Kurzduell an die Platte trat. Tanz und Akrobatik in Perfektion bot am Ende der Veranstaltung die Hip-Hop-Dancecrew ConneXion (Leitung: Volker Schwender).

Akrobatik pur zeigte die Hip-Hop-Dancecrew ConneXion.
Akrobatik pur zeigte die Hip-Hop-Dancecrew ConneXion.

Mit Spannung wurde die Wahl der Sportler des Jahres erwartet, die von den Besuchern ermittelt wurden. Sportlerin des Jahres wurde die für den TV Elsenfeld startende Judosportlerin Anja Ühlein, Sportler des Jahres wurde der für den TV Großwallstadt spielende Handballer Jannik Kohlbacher. Als Team des Jahres wurden die Handballjungs des Herman-Staudinger-Gymnasiums Erlenbach gekürt. Mit einem Stehempfang im Foyer der Arena endete der diesjährige Tag des Sports.

Landrat Jens Marco Scherf wagte ein kurzes Tischtennis-Duell mit einem Tischtennis-Ass des TV Hofstetten.
Landrat Jens Marco Scherf wagte ein kurzes Tischtennis-Duell mit einem Tischtennis-Ass des TV Hofstetten.

In hohem Tempo meisterten die Sportlerinnen und Sportler des LAZ die Hürdenstrecke
In hohem Tempo meisterten die Sportlerinnen und Sportler des LAZ die Hürdenstrecke.

>> Weitere Fotos finden Sie in der Bildergalerie

© 2011 Landratsamt Miltenberg | Brückenstr. 2 | 63897 Miltenberg | Tel: 09371 501-0
Fernwartung