Fortbild. 2018 für Kindertagespflege, Feinzeichen kindlichen Befindens - wie sich Babys mitteilen

  
Datum: 27.03.2018
Uhrzeit: 19 - 21 Uhr
Beschreibung: Babys und Kleinkinder teilen sich von Anfang an ihrer Umwelt mit. Sie tun dies nicht nur stimmlich, sondern vor allem durch Feinzeichen der verschiedenen Verhaltenssysteme. Diese Signale des kindlichen Befindens können sehr vielschichtige Bedeutungen haben. So können sie Ausdruck von Überlastung, aber auch ein Bemühen der Selbstregulation sein. Manche Ausdrucksformen muten verwirrend, seltsam an. Es heißt also für uns Bezugspersonen, die Signale wahrzunehmen und richtig zu interpretieren, um angemessen zu reagieren. In diesem Miteinander der frühen Kommunikation liegt die Basis des Aufbaus einer sicheren Bindung und damit gelingender, gesunder Entwicklung des Kindes.

Der Vortrag gibt Einblick in die Feinzeichen und unterstützt durch Bild und Filmbeispiele in der adäquaten Deutung.

Referentin: Ursula Omer, Dipl. Sozialarbeiterin (FH), Systemische Beraterin
Weiterbildungen: Entwicklungspsychologische Beratung, Eltern-Säuglings-Kleinkind-Beratung nach dem Münchner Modell der Schreibaby- Beratung, Trauma-Beratung

Anmeldung: Stadtjugendamt - Tagespflege -
Claudia Hühne
Tel.: 06021 4511865
E-Mail: claudia.huehne@aschaffenburg.de  
Dalbergstraße 15, 63739 Aschaffenburg

Anhang: Flyer mit allen Fortbildungsangeboten 2018 und Anmeldeformular
Veranstaltungsort: Bildungsbüro der Stadt Aschaffenburg
Pfaffengasse  7
63739  Aschaffenburg Logo BayernAtlas
Veranstalter: Fachkräfte der Jugendämter Landkreis Aschaffenburg, Miltenberg, Stadt Aschaffenburg
Stadtjugendamt, Dalbergstraße 15
Zielgruppe: Erwachsene
Art der Veranstaltung: Seminar, Workshop, Kurs; Versammlung, Vortrag
© 2011 Landratsamt Miltenberg | Brückenstr. 2 | 63897 Miltenberg | Tel: 09371 501-0
Fernwartung