11.10.2019

Pressemitteilung Landkreis Miltenberg will Austausch mit polnischem Landkreis Legionowo

Auf ausschließlich positive Resonanz ist im Kreisausschuss am Donnerstag der Vorschlag von Landrat Jens Marco Scherf gestoßen, eine Partnerschaft des Landkreises Miltenberg mit dem polnischen Landkreis Legionowo aufzubauen. Eine kleine Delegati-on war in der vergangenen Woche in Polen, um Kontakt aufzunehmen.

Scherf berichtete von einer Anfrage des Landkreises Legionowo (Metropolregion Warschau) nach Aufbau einer Partnerschaft mit einem deutschen Landkreis. Auf Empfehlung von Landrat Stefan Lo¨wl (Landkreis Dachau), Vorsitzender des Deutsch-polnischen Ausschusses des Rats der Gemeinden und Regionen Europas (RGRE), Deutsche Sektion, habe das Büro des Landrats mit den Amtskollegen in Legionowo Kontakt aufgenommen.
Wie Scherf, der sich seit Herbst 2018 im Deutsch-Polnischen Ausschuss des RGRE engagiert, sagte, habe der Landkreis Legionowo auf die Interessensbekundung aus Milten-berg positiv reagiert. Man habe ihn nach Legionowo eingeladen, um im persönlichen Kontakt Möglichkeiten einer Partnerschaft auszuloten. Mit Susanne Seidel (Leiterin des Büros des Landrats), Kreisbaumeister Andreas Wosnik und Kulturreferentin Juliana Fleischmann sei er, Scherf, vom 4. bis 6. Oktober in Polen gewesen und habe dort die Möglichkeiten einer Partnerschaft ausgelotet und konkrete Ansätze fu¨r den Aufbau einer Partnerschaft besprochen – etwa im Hinblick auf Verwaltungskontakte, Kreisentwicklung, Mobilität sowie dem Austausch in den Bereichen Jugend, Sport und Kultur.

Wie Scherf im Ausschuss ausführte, halte er den Aufbau kommunaler Kontakte zwischen Deutschland und Polen analog zum erfolgreichen Verso¨hnungs- und Partnerschaftsprozess zwischen Frankreich und Deutschland fu¨r eine gesamtgesellschaftliche Aufgabe. In Serock habe er mit dem dortigen Bürgermeister und dem stellvertretenden Landrat eine Absichtserklärung unterschrieben mit dem Ziel, freundschaftliche Kontakte aufzunehmen.
Im Kreisausschuss wurde das Vorhaben sehr aufgeschlossen aufgenommen. Nun gelte es, pragmatische Austauschmöglichkeiten zu finden und die Partnerschaft mit Leben zu erfüllen, meldete sich ein Kreisrat. Besonders wichtig sei es, auch die Schulen mit ins Boot zu holen, so eine weitere Wortmeldung. 

2019/233_2019-10-11_Besuch_Legionowo
Unterzeichnung der Absichtserklärung mit (von links) Kreisrat Sylwester Sokolnicki, Landrat Jens Marco Scherf und Stellvertretender Landrat Konrad Michalski

© 2011 Landratsamt Miltenberg | Brückenstr. 2 | 63897 Miltenberg | Tel: 09371 501-0
Fernwartung