16.07.2018

Pressemitteilung Veranstaltungen und Landschaftsführungen im Geo-Naturpark – August 2018

Neckar-Odenwald-Kreis - 01./08./15./22./29.08.2018
Stadt Buchen: Kinder-Höhlenführung in der Eberstadter Tropfsteinhöhle
Im Rahmen des Buchener Feriensommers finden kindgerechte Führungen durch die Eberstadter Tropfsteinhöhle statt. Dabei erfahren Sie und die Kinder Wissenswertes über unsere Tropfsteine, deren Entstehung und Alter.
In spielerischer Form entdecken Kinder dabei den Haifischrachen, den Elefantenrüssel und auch das Schweinchen wartet auf deren Besuch.
Warum wachsen Tropfsteine von der Decke und aber auch vom Boden aus nach oben? Wie schnell oder langsam wachsen die Tropfsteine überhaupt? Welche Arten und Formen von Tropfsteinen findet man in der Höhle?
Neugierige und kleine Höhlenforscher treffen sich am neuen Besucherzentrum an der Tropfsteinhöhle in Eberstadt.
Uhrzeit: 16:30 Uhr
Ort: Besucherzentrum an der Höhle
Kosten: Eintritt in die Höhle
Infos und Anmeldung: Verkehrsamt (Tel.: 06281 2780) oder info@verkehrsamt-buchen.de

Geo-Naturpark 

Neckar-Odenwald-Kreis - 03.08.2018
Geopark-vor-Ort – Buchen: Geologische Fachführung an der Eberstadter Tropfsteinhöhle und im angrenzenden Steinbruch
Bei einer geologischen Führung um und an der Eberstadter Tropfsteinhöhle wird den Teilnehmern die Erdgeschichte anschaulich erklärt. Mit einem versierten Geopark-vor-Ort-Führer erfahren Sie in der Höhle, im neuen Besucherzentrum, auf dem Geologischen Lehrpfad und im Steinbruch (in Betrieb) bei der Höhle viel über die Entstehung von Höhlen und über die Geologie der Landschaft. Festes Schuhwerk ist erforderlich.
Uhrzeit: 14:00 Uhr
Ort: Besucherzentrum an der Eberstadter Tropfsteinhöhle
Kosten: 6,- € (Eintritt Höhle 4,- €, Führung 2,- €)
Infos: Verkehrsamt Buchen, 06254 2780 oder info@verkehrsamt-buchen.de  

Kreis Miltenberg - 4.08.2018
Stadt Miltenberg: Miltenberg im Mittelalter – Weinkeller, Heunesäulen und „Stinkgässli“
Als Verkehrsknotenpunkt und Zollstelle gehörte die heutige Kleinstadt im Mittelalter zu den wichtigsten Städten des Erzstifts Mainz. Die Führung erzählt von den Lebens- und Arbeitsverhältnissen der Bürger im Zentrum der Altstadt, von Friedens- und Kriegszeiten. Die gute Verkehrslage brachte in Krisenzeiten erhebliche Nachteile. Bis ins 19. Jahrhundert war Miltenberg kein stilles, romantisches Städtchen, sondern der blühende wirtschaftliche Mittelpunkt des südwestlichen Mainvierecks. Als „das deutsche Mittelalter schlechthin“ erschien Elly Heuss-Knapp der Miltenberger Marktplatz.
Kosten: 5,- €
Uhrzeit: 14:00 Uhr
Ort: Museum.Stadt.Miltenberg
Infos: Tourismusgemeinschaft Miltenberg Bürgstadt Kleinheubach, 09371-404119 oder www.miltenberg.info

Heunensäulen Miltenberg 

Neckar-Odenwald-Kreis - 04.08.2018
Stadt Mosbach: Heilende Sommerkräuter im Klostergarten
Es wird über die Heilwirkung der Mitsommerkräuter berichtet, Geschichten, alte Bräuche und Mythen werden diese Führung zu einem interessanten Nachmittag machen.
Uhrzeit: 13:00 – 14:30 Uhr
Infos und Anmeldung (erforderlich): Verkehrsverein Mosbach, 06261 91880

Kreis Bergstraße - 04.08.2018
Jubiläumswanderungen „10 Jahre Nibelungensteig“: Gesundheitswanderung
Gesundheitswandern auf dem Nibelungensteig, das heißt gemeinsames Wandern in schöner Natur kombiniert mit Übungen zur Verbesserung der eigenen Koordination, Kraft, Ausdauer und Entspannung.
Begeben Sie sich mit der zertifizierten Gesundheitswanderführerin Friederike Preuß auf eine Rundwanderung der besonderen Art. Beim Gesundheitswandern erwarten Sie gymnastische Übungen und viele nützliche Informationen zu Gesundheitsthemen.
Sie lernen, sich in Wald und Feld sicher zu bewegen und Ihre Ausdauer behutsam zu trainieren. Lassen Sie beim Wandern den Alltag hinter sich und lernen Sie den eigenen Körper richtig kennen. Mit Tipps und Tricks für mehr Bewegung im täglichen Leben, können Sie Ihre Erfahrungen mit Gleichgesinnten austauschen und sich selbst etwas Gutes tun. Erweitern Sie Ihre persönlichen Grenzen, lassen Sie die Seele baumeln und vor allem: haben Sie Spaß dabei! Denn ein Lachen steht jedem gut.
Gesundheitswandern richtet sich an alle, die körperlich fit bleiben oder werden wollen und lieber im Freien trainieren als in der Sporthalle. Das Programm richtet sich insbesondere an Menschen, die sich wenig bewegen und an Bewegungswiedereinsteiger. Das Gesundheitswandern „Let´s go – jeder Schritt hält fit“ ist ein Bewegungsprogramm des Deutschen Wanderverbands (DWV). Das Programm wurde vom Bundesministerium für Gesundheit gefördert und ist Modellprojekt von „IN FORM – Deutschlands Initiative für gesunde Ernährung und mehr Bewegung“. Der DWV zertifiziert eigene Gesundheitswanderführer, die bereits Erfahrungen als ausgebildete Wanderführer, Natur- oder Landschaftsführer haben oder eine bewegungstherapeutische Grundausbildung besitzen. Übrigens: durch die Teilnahme an einer Gesundheitswanderung punkten Sie auch für das Deutsche Wanderabzeichen, das von vielen gesetzlichen Krankenkassen als Präventionsmaßnahme in ihren Bonusprogrammen anerkennt wird.
Kosten: 5,- €
Uhrzeit: 14:00 Uhr
Ort: Wanderparkplatz „Kapellenberg“ bei Fürth-Weschnitz
Infos und Anmeldung: Tourist-Information NibelungenLand, Tel.:06251 175 26 0, oder info@nibelungenland.net  

Kreis Miltenberg - 04.08.2018
Stadt Miltenberg: Kulinarische Führung
für „Foodies“ und Genießer. Bei dieser Führung entdecken Sie nicht nur die Schönheiten der Stadt, sondern auch die leckeren Geheimtipps unserer Gästeführer.
Kosten: 16,- € inklusive 4 Köstlichkeiten
Uhrzeit: 11:00 Uhr
Ort: Tourist Information am Engelplatz, Miltenberg
Infos und Anmeldung (erforderlich): Tourismusgemeinschaft Miltenberg Bürgstadt Kleinheubach, 09371-404119 oder www.miltenberg.info

Kreis Aschaffenburg- 04.08.2018
Geopark-vor-Ort – Großostheim: Ohne Insekten –ist ein Überleben möglich?
Überall liest man vom „Insektensterben“. Wir wollen durch Wiesen, Hecken und Wälder wandern und typische Lebensräume von Insekten besuchen. Hierbei erfahren wir allerlei Wissenswertes über die bevorzugten Aufenthaltsräume und Ernährungsweisen. Wer hat schon mal in letzter Zeit einen Rosenkäfer oder einen Hirschkäfer gesehen? Auch Schmetterlinge, Wildbienen und Hummel tun sich mittlerweile schwer, genügend Futter zu finden. Ohne Insekten stirbt unsere Welt sehr schnell. Wir geben deshalb einige Tipps, um dem Insektensterben entgegen zu wirken, was wir in unserem eigenen Umfeld für die Insekten tun können.
Uhrzeit: 13:00 – 15:00 Uhr
Ort: Parkplatz Reithalle, Wendelinusweg, Großostheim
Kosten: 3,- € (mit anschließender Vesper 10,- €)
Infos und Anmeldung (erforderlich): Führungsnetz Bachgau, 06026-6516

Marienkäfer 

Neckar-Odenwald-Kreis - 05.08.2018
Geopark-vor-Ort – Walldürn: Dürmer Wirtschaffte uff de Spur
"Walldürner Wirtschaften einst und jetzt" heißt es in der Wallfahrtsstadt. Wer sich mit dem Walldürner Nachtwächter auf die Spuren der "Dürmer Wördschafde" machen will, kann es bei diesem Angebot des Geopark-Informationszentrums tun. Über 30 Wirtschaften und Cafés gab es zu den Hochzeiten der Fuß-Wallfahrten im 19. und 20. Jahrhundert in der Altstadt. Erzählt werden historische und selbst erlebte Geschichten und Anekdoten. Zu erfahren ist etwas über die Traditionen der „Dürmer Faschenaachd“ und die berühmten Kappenabende, denn in den zahlreichen Wirtschaften war an den tollen Tagen allerhand geboten.
Uhrzeit: 16:00 Uhr
Ort: 74731 Walldürn, auf dem Schlossplatz / Ecke Burgstraße
Infos: GIZ Walldürn, 06282-67108 

Kreis Miltenberg - 05.08.2018
Stadt Miltenberg: Museum.Burg.Miltenberg – Ein- und Ausblicke – Moderne Kunst über den Dächern Miltenbergs
Kommen Sie mit zu einer spannenden Führung in die Mildenburg. Unsere versierten Führer vermitteln Ihnen interessante Details zu Künstlern, Kunstwerken und der Burg. Lassen Sie dabei auch immer Ihre eigenen Gedanken spielen – Sie werden erstaunt sein, wie viel es zu entdecken gibt.
Ort: Burg Mildenburg, Miltenberg
Uhrzeit: 14:00 Uhr
Infos: Tourismusgemeinschaft Miltenberg Bürgstadt Kleinheubach, Engelplatz 69, 63897 Miltenberg, 09371-404119

Stadt Miltenberg - Burg 

Kreis Miltenberg - 05.08.2018
Römermuseum Osterburken: Wandern im Limespark Osterburken
Kastellgelände, Wachtturm und Limesnachbau. Vom Römermuseum geht es zum Kastellkomplex und zu den konservierten Mauerresten des Wachtpostens „Marienhöhe“. Ein weiteres Ziel der Rundwanderung ist der Nachbau eines römischen Wachtturms mit Limesmauer am „Förstlein“. Im Kastell und auf der Galerie des Turms erlauben Archaeoskope einen dreidimensionalen und (fast) fotorealistischen Blick in die Vergangenheit.
Uhrzeit: 14:00 – 17:00 Uhr
Ort: Römermuseum, Osterburken
Infos: www.limespark-osterburken.de

Kreis Miltenberg - 11.08.2018
Stadt Miltenberg: Die Urpfarrei, der Centgraf und die Hexen
Begleiten Sie Gästeführer Peter Meisenzahl bei einem Ortsspaziergang durch Bürgstadt. Auf dem Programm stehen der Besuch der Martinskapelle (um 950) mit der Armenbibel und der Alten Pfarrkirche St. Margareta (um 1200). Hier erfahren Sie mehr über den ehemaligen Wallfahrtsort, den Hexenwahn, den Centgrafen und das Auf und Ab des Weinbaus.
Den Abschluss bildet eine kleine Weinprobe im Rathauskeller.
Kosten: 9,- € inkl. Weinverkostung, Jugendliche bis 16 Jahren frei
Uhrzeit: 14:00 Uhr
Ort: Museum.Stadt.Miltenberg
Infos: Tourismusgemeinschaft Miltenberg Bürgstadt Kleinheubach, 09371 404119 oder www.miltenberg.info

Kreis Miltenberg - 18.08.2018
Stadt Miltenberg: Abenddämmerung
Wenn sich der Tag langsam dem Ende neigt und die Dämmerung über die Stadt
hereinbricht, liegt ein besonderes Licht über allem. Neue Blickwinkel eröffnen sich. Entdecken Sie Verborgenes und Geheimnisvolles auf dem Weg entlang der Stadtmauer, über den Marktplatz am Schnatterloch, in die Pfarrgasse und durch das Schwarzviertel.
Kosten: 5,- €
Uhrzeit: 20:30 Uhr
Ort: Tourist Information am Engelplatz, Miltenberg
Infos: Tourismusgemeinschaft Miltenberg Bürgstadt Kleinheubach, 09371-404119 oder www.miltenberg.info

Neckar-Odenwald-Kreis - 19.08.2018
Geopark-vor-Ort – Walldürn: Bergkirchen-Führung in Rippberg
Die kleine Kapelle am Hang des Marsbachtals am Ortseingang von Rippberg ist dem heiligen Sebastian geweiht und ein wahres kunst- und kulturgeschichtliches Kleinod. Von den Einheimischen wird sie kurz „Bergkirche“ genannt. Mindestens bis ins frühe 15. Jahrhundert lässt sich die wechselvolle Geschichte des kleinen Kirchleins zurückverfolgen. Der Kirchenbau ist in Teilen sogar noch älter, darauf weisen Fresken aus der Mitte des 14. Jahrhunderts hin. Eine echte Rarität ist auf der Empore der kleinen Kapelle zu finden, dort steht der älteste, noch erhaltene Orgelprospekt Badens. Die Orgel wurde 1683 von dem Würzburger Orgelbauer Nikolaus Will hergestellt. Warum das altehrwürdige Stück heute nicht mehr gespielt werden kann wird im Rahmen der Führung verraten. Keine Anmeldung nötig.
Uhrzeit: 14:00 Uhr
Ort: Eingang zum Friedhof der kleinen Kirche, Zufahrt über Alte Steige, Walldürn-Rippberg
Infos: GIZ Walldürn, 06282-67108

Kreis Miltenberg - 22.08.2018
Stadt Miltenberg: Taschenlampenführung durch die Mildenburg
Mutige Entdecker werden gesucht: Mit der Taschenlampe erkunden wir die dunklen und
geheimnisvollen Winkel der Mildenburg.
Vielleicht entdecken wir im Bergfried ein paar Fledermäuse oder sehen im Garten Glühwürmchen.
Bitte Taschenlampe mitbringen.
Kosten: 6,- € Erw., 3,- € Kinder
Uhrzeit: 21:00 Uhr
Ort: Museum.Burg.Miltenberg
Infos: Tourismusgemeinschaft Miltenberg Bürgstadt Kleinheubach, 09371-404119 oder www.miltenberg.info

Kreis Miltenberg - 24.08.2018
Stadt Miltenberg: Auf der Spur der Stein- und Stinkreichen
Gepfefferte Preise und andere vergessene Redensarten mit Petra Neubert
Eine außergewöhnliche Stadtführung, bei der Sie nicht „an der Nase herumgeführt werden“, sondern die Stadt mit allen Sinnen bei einem Rundgang neu erfahren.
Kosten: 5,- €
Uhrzeit: 17:30 Uhr
Ort: Marktplatz, Miltenberg
Infos: Tourismusgemeinschaft Miltenberg Bürgstadt Kleinheubach, 09371-404119 oderwww.miltenberg.info 

Kreis Miltenberg - 25.08.2018
Markt Bürgstadt: Weinerlebnis Franken
Peter Meisenzahl begleitet Sie auf dem Fränkischen Rotweinwanderweg entlang der Weinberge, wo Bürgstadts Gaumenfreuden gedeihen. Während der leichten Rundwanderung erfahren Sie vieles aus der Welt des Weines und über die Arbeit im Weinberg. Eine kleine Weinverkostung rundet diesen erlebnisreichen Nachmittag ab.
Kosten: 14,- € inkl. Weinverkostung, Jugendliche bis 16 Jahren frei
Uhrzeit: 14:00 Uhr
Ort: Streckfuß 39, Parkplatz, Bürgstadt
Infos: Tourismusgemeinschaft Miltenberg Bürgstadt Kleinheubach, 09371-404119 oder www.miltenberg.info

Rotweinwanderweg bei Bürgstadt 

Kreis Miltenberg - 25.08.2018
Stadt Miltenberg: Mit der Marktfrau rund ums Schnatterloch
Eine Marktfrau berichtet, warum so mancher Kunde im Mittelalter die Katze im Sack kaufte oder in der Eile die Kurve kratzte. Sie erfahren, wann man blau machte, wo man schmutzige Wäsche wusch und wo man etwas auf die hohe Kante legte. Zudem lernen Sie die Gründe kennen, warum und wann Miltenberg eine bedeutende und reiche Stadt war. Lassen Sie sich auf eine Reise in eine andere Zeit mitnehmen und verkosten Sie zwei Spezialitäten der Region.
Kosten: 8,- €
Uhrzeit: 11:00 Uhr
Ort: Marktplatz Miltenberg
Infos: Tourismusgemeinschaft Miltenberg Bürgstadt Kleinheubach, 09371-404119 oderwww.miltenberg.info

Miltenberg Marktplatz Schnatterloch

© 2011 Landratsamt Miltenberg | Brückenstr. 2 | 63897 Miltenberg | Tel: 09371 501-0
Fernwartung