30.06.2016

Pressemitteilung 200 Jahre Vertrag von München – Konzert in Amorbach

Zum Anlass „200 Jahre Vertrag von München“ veranstaltet der Landkreis Miltenberg am Sonntag, 24. Juli, um 16 Uhr ein Konzert mit renommierten Musikerinnen und Musikern in der fürstlichen Abteikirche in Amorbach.

Im Jahr 1816 gehörte Amorbach zu den Gemeinden, die im Zuge der Ausdehnung des mainfränkischen Raumes in diesen eingeschlossen wurden. Auch Heubach und Miltenberg können auf eine Geschichte von 200 Jahren in Bayern zurückblicken. Um dieses für den Landkreis wichtige Ereignis zu würdigen, findet das Konzert „West-Eastern Sound“ in Amorbach statt und schließt durch den Veranstaltungsort, die fürstliche Abteikirche, ein sehenswertes, historisches Objekt mit ein. Auch die berühmte Orgel der Gebrüder Stumm wird durch den Organisten Stephan Adam in das Konzert integriert und ist alleine für sich schon einen Besuch wert.

Im Rahmen des Festivals „Aufbruch und Wandel – Unterfranken 1816 – 2016“ ist das Projekt mit Mitgliedern des European Union Youth Orchestra und jungen Sängern aus Unterfranken und Nachbarregionen entstanden. Weiterhin wirken der Süddeutsche Kammerchor, ein Ensemble hervorragender Sängerinnen und Sänger, und der Organist Stephan Adam mit. Die Leitung übernimmt Gerhard Jenemann.

Durch die Wahl der Kompositionen nähern sich die Akteure sowohl inhaltlich wie auch räumlich dem historischen Ereignis an. Igor Strawinskiys „Messe für Chor und Bläser“ ist eine der Standardkompositionen neuer Sakralmusik. Anlässlich des Jubiläums erklingt das Werk in Gegenüberstellung mit „Symphonische Madrigale auf Texte von Friedrich Rückert“ des Würzburger Komponisten Stephan Adam in einer Uraufführung zum 150. Todestag des Dichters.

Friedrich Rückert, sicher der bedeutendste Dichter des 19. Jahrhunderts aus Unterfranken, erfreute sich bis ins frühe 20. Jahrhundert bei Komponisten großer Beliebtheit. Stephan Adam knüpft an diese Tradition an, greift aber, wie Orff, mit der Gattung des Madrigals auf ein historisches Modell zurück. Die Texte betonen zudem Friedrich Rückert als führenden Experten orientalischer Sprachen und Kultur seiner Zeit. Seine zahlreichen Übersetzungen haben das Verständnis für diese Region in Deutschland wesentlich geprägt und gewinnen in der aktuellen gesellschaftlichen Entwicklung wieder zunehmend an Bedeutung. Ebenfalls im Programm steht Felix Mendelssohn Bartholdys Messe „Te Deum“ und Werke von Max Reger.

Das Konzert findet in Zusammenarbeit mit dem Fürstenhaus zu Leiningen statt. Karten sind über das Landratsamt Miltenberg (Telefon 09371 501-501, E-Mail: kultur@lra-mil.de), im Internet (www.adticket.de) und über alle bekannten Vorverkaufsstellen erhältlich.

Der Süddeutsche Kammerchor gehört zu den Akteuren des Konzerts „West-Eastern Sound“ am 24. Juli in der fürstlichen Abteikirche in Amorbach
Der Süddeutsche Kammerchor gehört zu den Akteuren des Konzerts „West-Eastern Sound“ am 24. Juli in der fürstlichen Abteikirche in Amorbach

© 2011 Landratsamt Miltenberg | Brückenstr. 2 | 63897 Miltenberg | Tel: 09371 501-0
Fernwartung