16.06.2021

Pressemitteilung Zusätzlicher Impfstoff für den Landkreis angekündigt

Das Landratsamt Miltenberg erhält eine Sonderzuweisung an Impfstoff gegen Covid-19 zum Ausgleich niedriger Impfquoten der Hausärzte. In den vergangenen Wochen hatte Landrat Jens Marco Scherf gemeinsam mit dem Bayerischen Landkreistag auf eine sich öffnende Impfschere in Bayern hingewiesen: „Gemeinsam haben wir Berlin und München darauf aufmerksam gemacht, dass durch die Verlagerung der Erstimpfungen auf die Arztpraxen in den Großstädten aufgrund einer höheren Praxendichte spürbar mehr Menschen geimpft werden können. Ich freue mich, dass die Forderung nach Ausgleichslieferungen an die Impfzentren für betroffene Landkreise nun Folge geleistet wird. In den kommenden zwei Wochen erhalten wir knapp 1.200 zusätzliche Impfdosen, womit knapp 600 Menschen im Landkreis Miltenberg zusätzlich mit einer Erst- und Zweitimpfung versorgt werden können.“

 

© 2011 Landratsamt Miltenberg | Brückenstr. 2 | 63897 Miltenberg | Tel: 09371 501-0
Fernwartung