14.07.2021

Pressemitteilung Kulturwochenherbst im Sommer - Konzert und Lesung

Die Musik der 20er Jahre gewann in den letzten Jahren immer mehr Aufmerksamkeit und so bietet das Casanova Society Orchestra aus Berlin am 17. Juli um 19 Uhr Jung und Alt eine musikalische Revue zu „100 Jahre Die goldenen 20er“.
Was waren die Zwanziger? Was sind sie für uns heute?

Antworten auf diese Fragen liegen zwischen den Zeilen von Liedern wie "Veronika, der Lenz ist da", "Mein kleiner grüner Kaktus" oder "Puttin on the Ritz". Oder die Interpreten dieser Evergreens machen sich im Hier und Jetzt ihren ganz eigenen Reim darauf:
Während Andreas Holzmann als charmanter Chef nicht nur den Hut auf, sondern auch den Frack anhat, brilliert an der Geige Sonja Firker. Als moderne Frau hat sie allerdings ganz andere Ansichten über das Erobern und erobert werden als er. Dass sie ebenfalls sehr gerne singt, und er ausgerechnet des Violinspiels mächtig ist, lässt im weiteren Verlauf unter Kollegen noch ganz andere Fragen in den Vordergrund treten, zum Beispiel die, wer hier eigentlich die erste Geige spielt.

Einfühlsam und stilsicher begeistert das Casanova Society Orchestra mit Tango, Paso Doble, Rumba, Foxtrot und Walzer in perfekt auf die Besetzung zugeschnittenen Arrangements und spektakulären Instrumentenwechseln. Ein Hörgenuss für Jung und Alt.

Die in Klingenberg aufgewachsene Autorin Kristin Steffan liest am 18. Juli um 11 Uhr aus ihrem Roman Zeitenwirbel. Mit dem Fantasy-Roman stellt sie ihre literarische Premiere in Buchform vor und gibt einen Einblick in die spannende Geschickte, die sich um Sophie dreht und in Klingenberg spielt:
Sophie sucht für ihren Abiturball einen besonderen Schmuck. In einer alten Schatulle wird sie fündig. Die Jugendstil-Ohrhänger ihrer Urgroßmutter passen perfekt. Doch als sie die silbernen Libellen anlegt, beginnt ein rätselhafter Zeitenwirbel. Sophie entdeckt ein Familiengeheimnis — ihre Urgroßmutter starb keines natürlichen Todes.

Die in dem märchenumflossenen Weinort Klingenberg spielende Erzählung verknüpft raffiniert Frauenschicksale aus zwei Jahrhunderten. Sophie findet auf den Reisen in die Vergangenheit das Leben und die Liebe.
Aufgrund der ungewissen Witterungsbedingungen werden die Veranstaltungen ins Bürgerzentrum Elsenfeld verlegt.

Eintrittskarten für das Konzert sind im Landratsamt Miltenberg, Brückenstraße 2, 63897 Miltenberg, Tel.: 09371 501-501, E-Mail: kultur@lra-mil.deerhältlich.

Der Eintritt zur Lesung ist kostenfrei, eine Anmeldung ist aufgrund der aktuellen Bestimmungen aber notwendig. Auch ist dies über das Landratsamt Miltenberg möglich.

Für Kurzentschlossene steht eine Tageskasse bereit, die 60 Minuten vor Veranstaltungsbeginn öffnet. Aktuelle Informationen zum Veranstaltungsablauf sind auf der Internetseite https://kulturwochen.landkreis-miltenberg.de dargestellt. 

2021-07-14_Landkreis Miltenberg - Pressearchiv
Eine musikalische Revue präsentiert das Casanova Society Orchestra am 17. Juli in Elsenfeld. © Frank Eidel

© 2011 Landratsamt Miltenberg | Brückenstr. 2 | 63897 Miltenberg | Tel: 09371 501-0
Fernwartung