14.10.2019

Pressemitteilung Seminar aus der Reihe Politik braucht Frauen

Mit der Gemeindeverwaltung und ihren Aufgaben befassten sich am vergangenen Samstag neun politisch aktive und interessierte Frauen im Landratsamt Miltenberg. Das Seminar basiert auf einer Initiative der unterfränkischen kommunalen Gleichstellungsbeauftragten unter dem Titel „Politik braucht Frauen“.

Hintergrund des Seminars, das Gleichstellungsbeauftragte Sabine Farrenkopf mit Dr. Hiltrud Höreth, Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Aschaffenburg in Miltenberg abhielt, ist die Tatsache, dass nur ein Fünftel der Mitglieder in den Gemeinde-, Stadt- und Kreisräten in Bayern Frauen sind. Angesichts der Tatsache, dass mehr als die Hälfte der bayerischen Bevölkerung weiblich ist, ist dies sehr wenig. Dabei werden in den kommunalen Gremien wichtige Entscheidungen getroffen, die das unmittelbare Lebensumfeld von Frauen und Männern beeinflussen.

Die Teilnehmerinnen bekamen umfangreiche Einblicke und Informationen vermittelt – unter anderem über das Stellen von Anträgen, das Zusammenspiel von Gemeinderat und Verwaltung sowie über die freiwilligen und verpflichtenden Aufgaben einer Gemeinde. Auch die Doppelfunktion des Landratsamtes als Staatsbehörde sowie als Kreisbehörde wurde thematisiert.

Das Seminar wird mit gleichem Inhalt nochmals am Samstag, 9. November, von 10 bis 13 Uhr im Landratsamt Schweinfurt angeboten. Interessentinnen, die den Termin in Miltenberg nicht wahrnehmen konnten, können sich über die Gleichstellungsstelle des Landkreises Schweinfurt (Ute Suckfüll, E-Mail: gleichstellung@Lrasw.de ) anmelden.
© 2011 Landratsamt Miltenberg | Brückenstr. 2 | 63897 Miltenberg | Tel: 09371 501-0
Fernwartung