27.03.2020

Pressemitteilung Auch die Feuerwehren helfen in der Corona-Krise

Auch die Feuerwehren im Landkreis Miltenberg helfen bei der Bewältigung der aktuellen Corona-Pandemie. Das ist einer Mitteilung von Kreisbrandrat Meinrad Lebold zu entnehmen.

So unterstützt die Kreisbrandinspektion die Führungsgruppe Katastrophenschutz (FÜGK) im Landratsamt, auch erfolgten im Vorgriff verschiedene Maßnahmen, zudem wurden Empfehlungen an die Feuerwehren ausgesprochen.

So verteilen die Inspektionsmitglieder beispielsweise die vom Freistaat Bayern angelieferten Materialien sowie das vom Landratsamt Miltenberg beschaffte Material. Wichtigstes Ziel ist es Lebold zufolge, eine neue Infektionskette zu vermeiden. Deshalb würden die Materialien zugestellt, ohne dass die Zustellörtlichkeiten betreten werden.

Weiter unterstützen die Unterstützungsgruppen Örtliche Einsatzleitung (UG-ÖEL) mit ihren Feuerwehrdienstleistenden die Kräfte des Landratsamtes bei Kommunikationsaufgaben. Ebenfalls hilft die Feuerwehr dem Bayerischen Roten Kreuz (BRK) durch Bereitstellung eines Abrollbehälters, damit BRK-eigenes Material an der Rettungswache Obernburg zwischengelagert werden kann.
© 2011 Landratsamt Miltenberg | Brückenstr. 2 | 63897 Miltenberg | Tel: 09371 501-0
Fernwartung