23.01.2015

Pressemitteilung Bahn frei für Farben und Phantasie - das Kunstnetz bietet 33 Workshops für kleine und große Kinder

Das Kunstnetz zählt zu den großen „Exportartikeln“ des Landkreises in Sachen Phantasie und Kreativität – und das schon seit 15 Jahren. Ende Januar beginnt das neue Jahr mit einem großen Angebot von Workshops und Christiane Leuner, die künstlerische Leiterin des Kunstnetz, lädt mit ihrem Team Kinder und Jugendliche von fünf bis 18 Jahre herzlich ein, ihrer Phantasie freien Lauf zu lassen.

Ein Dutzend Künstlerinnen und Künstler bieten von Januar bis Dezember 33 Workshops in zehn Gemeinden des Landkreises zwischen Amorbach im Süden und Niedernberg im Norden an, eine große Vielfalt, bei der für jeden etwas dabei ist. Nur eines ist allen Angeboten gemeinsam: Das Geld soll niemanden von der Teilnahme abhalten, denn alle Kursleiter haben die Gebühren möglichst niedrig angesetzt: 8 Euro pro Stunde sind jedenfalls schon die Obergrenze, und das obwohl die Gruppen kaum einmal mehr als sechs TeilnehmerInnen aufweisen sollen.

Der Blick auf einige Themen kann Lust machen, sich einen Kurs aus der druckfrischen Broschüre des Kunstnetzes herauszusuchen. Wer T-Shirts bemalen will, kommt ebenso zum Zug wie Kinder, die mit Acryl- oder mit Aquarellfarben malen wollen. Drucktechniken werden anschaulich vermittelt, auch Exlibris-Stempel werden entstehen, man lernt, Porträts und Selbstporträts zu zeichnen und zu malen, kann eine Burg aus Papier bauen und mit Lichtobjekten alles zum Glänzen und Strahlen bringen. Wer immer schon mal töpfern wollte, kann das ausprobieren. Beim Arbeiten mit Buntsandstein kann man seine Kräfte und sein Geschick erproben und Skulpturen oder Reliefs schaffen.

Zur Tradition des Kunstnetz zählen auch schon seit vielen Jahren die ganzjährig angebotenen Workshops, die Zeichengruppe von Sandra Wörner in Eichelsbach, der Acrylmalkurs von Jutta Walter in Bürgstadt, das Malatelier „FarbenReich“ Christiane Leuners in Großheubach, und Mal- und Zeichenkurse bei Jutta Winterheld in Miltenberg. Die Zeichenwerkstatt Sandra Wörners im Roten Haus in Eichelsbach und Christiane Leuners Kreativer Mädchentreff Jugendzentrum Erlenbach sind aus dem Kunstnetz ohnehin nicht mehr wegzudenken.

Der Startschuss für das Jahresprogramm erklingt am 30.Januar beim Perspektivischen Zeichnen mit Sofia Greff in Amorbach. Wer Lust bekommen hat, sich künstlerisch auszuprobieren und seine Kreativität freien Lauf zu lassen, sollte sich eine der Broschüren sichern, die überall im Landkreis ausliegen oder sich im Internet informieren: http://www.kunstnetz-mil.de/. Die Anmeldung zu einem Workshop erfolgt schriftlich mit dem Einreichen des Anmeldeformulars aus der Broschüre beim Kulturservice des Landratsamtes Miltenberg, Brückenstraße 2, 63897 Miltenberg. Das Formular ist genau so wie das gesamte Angebot des Kunstnetz ebenfalls im Internet verfügbar: www.kunstnetz-mil.de/pages/workshops.php.
Nähere Informationen sind im Kulturreferat des Landkreises (Tel: 09371 501-506) erhältlich.
© 2011 Landratsamt Miltenberg | Brückenstr. 2 | 63897 Miltenberg | Tel: 09371 501-0
Fernwartung