02.01.2015

Pressemitteilung Landrat Scherf trifft sich mit DGB Kreisverband Aschaffenburg/Miltenberg

Der Miltenberger Landrat Jens Marco Scherf hat sich mit dem DGB-Kreisverbandsvorsitzenden Rudi Großmann und dem DGB- Organisationssekretär Björn Wortmann zu einem gemeinsamen Gespräch im Landratsamt Miltenberg getroffen, um sich über regionale Themen auszutauschen. Neben einer aktiven Integrationspolitik wurden der Fachkräftebedarf, Jugendberufsagenturen als Unterstützung junger Menschen beim Übergang ins Berufsleben und das Gesundheitswesen thematisiert.

Über 400 asylsuchende Menschen hat der Landkreis Miltenberg inzwischen aufgenommen und entsprechende Unterkünfte geschaffen. Insbesondere Jugendliche müssen die Möglichkeit erhalten, eine Schul- und Berufsausbildung unter sicheren Rahmenbedingungen absolvieren zu können. Der Landrat hob das große zivilgesellschaftliche Engagement im Landkreis, die Asylsuchenden zu unterstützen und aktiv zu begleiten, hervor.

Vom DGB wurde die Bedeutung der Jugendberufsagenturen betont. Nach einzelnen Pilotprojekten will die Große Koalition diese Agenturen jetzt laut Koalitionsvertrag flächendeckend einführen. Ziel ist es, Unterstützungsleistungen für Jugendliche nach den Sozialgesetzbüchern II, III und VIII (Hartz IV, Arbeitslosenversicherung sowie Kinder- und Jugendhilfe) zu bündeln, um keine Jugendlichen im „Übergangssystem“ auf dem Weg in die Berufsausbildung zu verlieren. Landrat Scherf zeigte sich für eine Debatte zu Jugendberufsagenturen offen und möchte das Gespräch im kommenden Jahr vertiefen. Angesichts einer Abbrecherquote von etwa 25 % bei der beruflichen Ausbildung muss auf den Unterstützungsbedarf junger Menschen auf dem Weg in den Beruf reagiert werden, so Landrat Scherf.

Auch das Gesundheitswesen im Landkreis Miltenberg wurde angesprochen. Die Menschen benötigen eine wohnortnahe Gesundheitsversorgung. Nach der Umstrukturierung der Helios-Kliniken im Landkreis Miltenberg hat Landrat Jens Marco Scherf bereits zu einem runden Tisch eingeladen, an dem rund 20 Vertreter aus dem Bereich der Gesundheitsversorgung teilgenommen haben, um die Zukunft der Gesundheitsversorgung im Landkreis zu besprechen. 

Landrat Jens Marco Scherf im Gespräch mit dem DGB. V.l.n.r.: DGB-Organisationssekretär Björn Wortmann, Vorsitzender des DGB-Kreisverbands Rudi Großmann, Landrat Jens Marco Scherf. (Foto: Winfried Zang)
Landrat Jens Marco Scherf im Gespräch mit dem DGB, v. l. n. r. DGB-Organisationssekretär Björn Wortmann, Vorsitzender des DGB-Kreisverbands Rudi Großmann, Landrat Jens Marco Scherf, Foto: Winfried Zang

© 2011 Landratsamt Miltenberg | Brückenstr. 2 | 63897 Miltenberg | Tel: 09371 501-0
Fernwartung