16.03.2020

Pressemitteilung Fünfter Coronafall im Landkreis Miltenberg

Kreis Miltenberg. Im Landkreis Miltenberg ist heute Nachmittag der fünfte Fall einer Coronavirus-Infektion bekannt geworden. Alle Infizierten und auch der neue Fall zeigten bislang eine milde Symptomatik in Form grippeähnlicher Beschwerden. Das Gesundheitsamt führt die Ermittlungen durch und leitet die notwendigen Maßnahmen nach dem Infektionsschutzgesetz ein.

Außerdem ist am Wochenende bei einer Mitarbeiterin der Helios Klinik Erlenbach von außerhalb des Landkreises eine Infektion mit dem Coronavirus nachgewiesen worden. Die Mitarbeiterin befindet sich seitdem in häuslicher Quarantäne und wird vom zuständigen Gesundheitsamt betreut. In Abstimmung der Klinik mit dem Gesundheitsamt wurden die Kontaktpersonen identifiziert und entsprechend den RKI-Empfehlungen die notwendigen Maßnahmen eingeleitet und durchgeführt.

Bürgerinnen und Bürger, die innerhalb der letzten 14 Tage in vom Robert Koch-Institut festgestellten Risikogebieten bzw. besonders betroffenen Gebieten in Deutschland waren und an Erkältungssymptomen leiden, sollten sich mit dem Kassenärztlichen Bereitschaftsdienst unter der Rufnummer 116 117 in Verbindung setzen und mit diesem das weitere Vorgehen besprechen.
© 2011 Landratsamt Miltenberg | Brückenstr. 2 | 63897 Miltenberg | Tel: 09371 501-0
Fernwartung