30.09.2015

Pressemitteilung Bauausschuss vergibt Aufträge

In seiner Sitzung am Mittwoch hat der Ausschuss für Bau und Verkehr mehrere Aufträge für Arbeiten an Landkreisschulen vergeben.

So wurden die Arbeiten an der Heizungstechnik im Rahmen der Generalsanierung des Johannes-Butzbach-Gymnasiums Miltenberg für 67.449 Euro vergeben, die Putz-, Maler- und Trockenbauarbeiten für 113.477 Euro.

Im Rahmen von Erweiterung, Umbau und Generalsanierung des Hermann-Staudinger-Gymnasiums Erlenbach wurde bereits Anfang August der Auftrag für das Versetzen der Klassenzimmerpavillons von Obernburg nach Erlenbach für 53.550 Euro vergeben. Eingegangene Nachtragsangebote von insgesamt 57.826 Euro im Rahmen der Abbrucharbeiten müssten noch eingehend geprüft werden, so Claudius Deboy vom Kreisbauamt und verwies auf die deutliche Verzögerung der Arbeiten.

Informiert wurden die Kreisräte über Nachtragsangebote im Zuge von Erweiterung, Umbau und Generalinstandsetzung der Main-Limes-Realschule Obernburg. So fielen im Gewerk „Trockenbau, Decken“ Nachträge von insgesamt 16.859 Euro an, im Gewerk „Bodenbelagsarbeiten Linoleum“ von 8705 Euro.

Aufgrund der Ermächtigung des Ausschusses hat Landrat Jens Marco Scherf zwei Aufträge für die Erneuerung von Lüftungsgeräten im Landratsamt Miltenberg vergeben: 92.089 Euro für die Lüftungsgeräte einschließlich vier Jahre Wartung, darüber hinaus 64.886 Euro für die Mess-, Steuerungs- und Regelungstechnik der Anlage. Ein weiteres Nachtragsangebot im Umfang von 9048 Euro betraf neue Software für die Mess-, Steuerungs- und Regelungstechnik der Wärmeerzeugungsanlage an der Berufsschule Miltenberg.
© 2011 Landratsamt Miltenberg | Brückenstr. 2 | 63897 Miltenberg | Tel: 09371 501-0
Fernwartung