22.11.2019

Pressemitteilung Kino Passage zeigt Film „Systemsprenger“ mit anschließender Diskussion

Die Kino Passage in Erlenbach zeigt in Kooperation mit dem Jugendamt des Landkreises am Samstag, 30. November, um 19 Uhr den Film „Systemsprenger“. In dem aufrüttelnden Drama steht das neunjährige Mädchen Benni im Mittelpunkt, das aufgrund seiner aggressiven Ausbrüche von einer Jugendhilfe-Einrichtung zur nächsten weitergereicht wird.

Zum Inhalt: Benni hat mehrere Aufenthalte in der Psychiatrie hinter sich, wurde aus Heimen und Wohnprojekten herausgeworfen, hat es in keiner Pflegefamilie ausgehalten und wurde von der Sonderschule suspendiert. Bei ihren Wutausbrüchen verliert sie die Kontrolle und verletzt andere Kinder gefährlich. Sie ist ein sogenannter Systemsprenger, für den es im Raster der Kinder- und Jugendhilfe keinen Platz gibt. Das schwer traumatisierte Kind sehnt sich nach der Liebe der Mutter, die aber mit der Unberechenbarkeit des Kindes hoffnungslos überfordert ist. Das Kind scheint sich langsam zu öffnen, als das Jugendamt einen Anti-Gewalt-Trainer engagiert.

Regisseurin Nora Fingscheidt hat fünf Jahre für den Film recherchiert und ist tief in das System der Kinder- und Jugendhilfe eingetaucht. Ihr exzellenter Film will Verständnis wecken für Kinder, die mit überbordender Energie und ungebremster Wut alle Regeln und Grenzen der Erziehungshilfe sprengen. Das Kind im Film will nichts Böses, rastet nur manchmal aus. Andererseits kann Benni zart, liebevoll und unschuldig sein und ihre Energie positiv wenden. „Systemsprenger“ ist ein eindringlicher und eindrucksvoller Film, der Verständnis weckt für Kinder, die im ständigen Wechsel von Orten und Bezugspersonen keinen Halt finden können sowie für die professionellen Helfer, die ständig an ihre Grenzen geraten.

Nach dem Film findet eine Diskussion zum Thema mit Fachkräften des Jugendamtes sowie der Kinder- und Jugendpsychiatrie des Klinikums Aschaffenburg-Alzenau statt. Moderiert wird die Diskussion von Susanne Seidel. Um Kartenreservierung wird unter Telefon 09372 5197 gebeten.
© 2011 Landratsamt Miltenberg | Brückenstr. 2 | 63897 Miltenberg | Tel: 09371 501-0
Fernwartung