05.10.2015

Pressemitteilung Russische Ohrwürmer der Klassik in Miltenberg

„Bilder einer Ausstellung“ (Mussorgsky), „Romeo und Julia“ (Prokofjew) oder Lieder von Rachmaninoff sind nur ein kleiner Auszug aus dem Programm, das am Sonntag, dem 18. Oktober um 17 Uhr im Alten Rathaus mit dem Titel „Werke russischer Komponisten“ zu hören sein wird. Drei Könner auf Ihren Instrumenten – Miriam Möckl (Sopran), Holger Blüder (Klavier) und Andreas Lippert (Violoncello) haben sich zu einem Trio formiert, um dieses anspruchsvolle und begeisternde Programm für die Besucher zu musizieren.
Miriam MöcklMiriam Möckl studierte an der Hochschule für Musik Saar Gesang bei Prof. Yaron Windmüller und Liedgestaltung bei Prof. Irwin Gage. Während ihres Studiums und darüber hinaus besuchte sie internationale Meisterkurse bei Montserrat Caballé, Joan Dornemann, Lucy Arner, Liora Maurer, Carlos Conde, Prof. Mira Zakai sowie bei Prof. Cheryl Studer.
Gemeinsam mit der Deutschen Radiophilharmonie Saarbrücken-Kaiserslautern war Miriam Möckl mehrfach als Solistin in der Illipse in Illingen zu hören. Großen Erfolg erzielt sie auch mit ihrer Konzerttätigkeit im Bereich Oper und Operette. In jüngster Vergangenheit konzertierte Miriam Möckl unter anderem in Tel Aviv, Graz, Aschaffenburg, Bad Neustadt, Bad Königshofen, Saarbrücken, Pfarrkirchen, St. Wendel und auf Amrum.
Miriam Möckl ist Stipendiatin des Richard-Wagner-Verbandes und erhielt das Claudia-Meyer-Stipendium.

Holger BlüderHolger Blüder studierte an den Musikhochschulen in Düsseldorf und Würzburg. Die staatliche Musiklehrerprüfung legte er mit „sehr gut“ ab, das anschließende pianistische Diplomstudium „mit Auszeichnung“ und der Zulassung zur Solistenprüfung. Er beendete sein Studium mit dem Erhalt des Meisterklassendiploms.
Bei mehreren nationalen und internationalen Klavierwettbewerben wurde Holger Blüder als Preisträger ausgezeichnet (u. a. in Rom). Er nahm an Meisterkursen für Klavier und Kammermusik im In- und Ausland teil. Solo- und Kammermusik-Aufnahmen von ihm wurden im Bayerischen und Hessischen Rundfunk, sowie im „Radio France Nationale“ gesendet. Seit 1997 ist Holger Blüder als Lehrer und Leiter an der Musikschule Obernburg tätig. Sein künstlerisches Wirken als Pädagoge, Pianist und Kabarettist, sowie als Dirigent verschiedener Orchester und Chöre ist überaus erfolgreich.

Andreas LippertAndreas Lippert studierte Violoncello bei Daniel Robert Graf, Solocellist an der Frankfurter Oper, und erwarb das Staatsexamen für Privat-und Musikschullehrer an der Universität Mainz. Es folgten Meisterkurse bei William Pleeth, Mischa Maisky und Steven Isserlis. Nach einjähriger Tätigkeit als Cellist im Orchester der Staatstheaters Wiesbaden wirkt er nun als Cellopädagoge an der Städtischen Musikschule Aschaffenburg.
Als Solist konzertiert Andreas Lippert regelmäßig mit verschiedenen Orchestern; so hörte man ihn in den letzten Jahren u. a. mit den Cellokonzerten von Schumann, Haydn, Kabalewsky und Schostakowitsch. Seit längerem führt er auch die Cellogruppe des Collegium Musicum Aschaffenburg an.
Durch sein Spiel in unterschiedlichen Ensembles (z. Z. vor allem mit dem Nonia Trio) besitzt er reiche kammermusikalische Erfahrung.

Mehr Informationen und Karten gibt es beim Kulturreferat des Landkreises Miltenberg, Tel. 09371 501-501, E-Mail: kultur@lra-mil.de, der Stadt Miltenberg und im Internet: http://kulturwochen.landratsamt-miltenberg.de/Vorwort.aspx
© 2011 Landratsamt Miltenberg | Brückenstr. 2 | 63897 Miltenberg | Tel: 09371 501-0
Fernwartung