24.05.2018

Pressemitteilung Gemeinsam aktiv für die Region: Europäische Geoparkwoche 2018 mit über 80 Einzelveranstaltungen

Die Europäische Geoparkwoche 2018 steht in diesem Jahr unter dem Motto „Gemeinsam aktiv für die Region“, was von den Geopark-vor-Ort-Begleitern, den Geopark-Rangern sowie unseren Kooperationspartnern in besonderer Weise mit Leben gefüllt wird.

Diese freuen sich darauf, Sie auf stillen Pfaden zu begleiten, bieten Ihnen spektakuläre Logenplätze, zeigen Ihnen imposante Bauwerke, erzählen Ihnen geheimnisvolle Geschichten und teilen ihre Begeisterung für unsere vielfältige Landschaft.

Die Broschüre zum Programm der Europäischen Geoparkwoche ist kostenfrei in der Geschäftsstelle des Geo-Naturparks sowie in den regionalen Informationseinrichtungen erhältlich und steht darüber hinaus unter www.geo-naturpark.de zum Herunterladen bereit.

Die Europäische Geoparkwoche startet am 27. Mai gleich mit einer besonderen Veranstaltung, dem 5. Wandertag der Hessischen Naturparke (Ende der Veranstaltungen 10.06.2018)
>> zum Flyer mit weiteren Veranstaltungen <<

An diesem Tag können Sie die Schönheit und Vielfalt unserer hessischen Landschaften in allen 12 Naturparken kennen lernen. Eine Übersicht der Veranstaltungen bietet eine kostenfreie Broschüre, die in den jeweiligen Naturpark-Geschäftsstellen erhältlich ist.

In diesem Zusammenhang lädt der Geo-Naturpark Bergstraße-Odenwald gemeinsam mit dem Geopark-vor-Ort-Team Fürth zu einer dreistündigen Bachwanderung ein.

Unter dem Motto „Was lebt im Bach?“ wird die Wanderung unter der Leitung von Jens-Uwe Eder zeigen, wo und wie die Tiere leben und wie man sie mit Vorsicht näher in Augenschein nehmen kann, ohne ihnen Schaden zuzufügen. Die Erläuterungen dienen zum Verständnis, warum auch diese Tiere zum Gradmesser für den Zustand unserer Umwelt werden. Obwohl der Bach nicht „bewandert“ wird, achten Sie bitte auf Gummistiefel oder Wanderschuhe. Alle Schuhe werden desinfiziert, um das Einbringen von Krankheiten zu vermeiden. Um Anmeldung wird gebeten.
Kosten: 3,- €
Uhrzeit: 10:00 Uhr
Ort: Umweltpädagogische Station, Forsthaus Almen, Fürth-Weschnitz
Infos: Annelie Szych, 0174-7664980 oder annelie@szych-fuerth.de  
© 2011 Landratsamt Miltenberg | Brückenstr. 2 | 63897 Miltenberg | Tel: 09371 501-0
Fernwartung