24.11.2015

Pressemitteilung Landrat liest aus „Die Kinder von Bullerbü“

Einen prominenten Vorleser hatten die Schülerinnen und Schüler der Kleinheubacher Grundschule und der Vorschulkinder am Freitagmorgen in der Schulaula zu Gast: Landrat Jens Marco Scherf las anlässlich des bundesweiten Vorlesetags Geschichten aus Astrid Lindgrens Buch „Die Kinder von Bullerbü“ vor. Der Landrat hatte nicht lange überlegen müssen, als er von der Leiterin der evangelischen Bücherei in Kleinheubach, Delia Kappes, gefragt wurde, ob er denn etwas vorlesen möchte. Am Freitagmorgen war es schließlich soweit: Nach einleitenden Worten von Schulleiter Ekkehard Seit und Delia Kappes las Scherf mehrere Geschichten aus Lindgrens Klassiker vor. „Die habe ich schon meinen Kindern vorgelesen, als sie noch klein waren“, sagte Scherf, „und denen haben die Geschichten sehr gut gefallen.“ Gebannt hingen anschließend die über 200 zuhörenden Kinder, begleitet von mehreren Damen des Büchereiteams, an Scherfs Lippen, als der rund 40 Minuten lang vom Leben der Kinder in dem kleinen schwedischen Dorf Bullerbü erzählte. Am Ende stand die Erkenntnis: Auch über 50 Jahre nach Erscheinen des Buchs haben Astrid Lindgrens Geschichten nichts an Faszination eingebüßt – auch Kinder von heute lassen sich von Lindgrens Figuren begeistern. 

PM 2015/272
Prominenter Gast beim Vorlesetag in Kleinheubach: Landrat Jens Marco Scherf las aus Astrid Lindgrens „Die Kinder von Bullerbü“.

© 2011 Landratsamt Miltenberg | Brückenstr. 2 | 63897 Miltenberg | Tel: 09371 501-0
Fernwartung