17.08.2018

Pressemitteilung Kulturwochenherbst 2018

Der Kulturwochenherbst 2018 im Landkreis Miltenberg bietet auch Im Jahr des Europäischen Kulturerbes eine Vielzahl spannender Veranstaltungen und wirft in diesem Jahr einen besonderen Blick auf ganz unterschiedliche Facetten Europas.

Die Eröffnung des Kulturwochenherbstes findet am 23. September um 18 Uhr mit dem Orgelkonzert „Blickpunkt Europa“ in der St. Anna Kirche in Sulzbach/Main statt. Zum 225. Todestag des Obernburger Philosophen und Revolutionärs Adam Lux spielt Hans-Joachim Dumeier und Peter Schröder rezitiert Texte von Bach, Heredia, Frescobaldi, Adam Lux und Stefan Zweig.

Die Gruppe Radio Europa entführt das Publikum am 28. September um 19:30 Uhr im Bürgerzentrum Elsenfeld auf eine Reise durch die Klänge des Kontinents, zeigt bekanntes auf, aber auch Neues und Kurioses und bringt so Klänge aus Nah und Fern auf die Bühne.

2018-08-17_Landkreis Miltenberg - Pressearchiv
Gruppe Radio Europa

Im Rahmen des Ausstellungs-Performance-Konzert Projektes SpielRauMoll in der Alten Dorfkirche in Hausen zeigen die Künstler Konrad Franz und Ahmad Rafi ihre Werke, zur Vernissage am 15. September um 15 Uhr sind Sofia Greff mit Performance- und Lopanski mit Musik-Kunst zugegen. Am 30. September findet um 15 Uhr ein Konzert mit Monika Thiery, Klavier, und Eric Plandé, Saxophon, statt. Die Verbindung der verschiedenen Kunstformen eröffnet ganz neue Spielräume sowohl für Künstler*innen als auch Besucher*innen.

Die jungen Künstlerinnen und Künstler von Ovationen, die Europa und die Welt noch entdecken, treten am 21. Oktober um 17 Uhr im Bürgerzentrum Elsenfeld auf. Neben musikalischen Kostproben, bieten sie dem Publikum auch wieder Einblicke in ihren ganz persönlichen Werdegang. Als besonderer Gast ist in diesem Jahr die Gruppe Stilbruch zu bei den Ovationen vertreten.
Das Duo „Arthur Senkrecht und Manuel Schunter“ tritt am 27. Oktober um 20 Uhr in der Zehntscheuer Amorbach mit dem Programm „Must be Love!“ auf. Trotz vorangegangener Paartherapie streiten sich die beiden so herrlich durch den Abend, dass es eine wahre Freude ist. Dabei kreieren die beiden Bühnenprofis immer auch echte emotionale Tiefe. Und echte Poesie.

Dass Musik eine Grenzen überschreitende Sprache ist, zeigt sich in der Konzertreihe Music Campus Frankfurt RheinMain, in der junge Musikerinnen und Musiker aus verschiedenen Ländern zusammen musizieren.

Das UNESCO Weltkulturerbe Limes spielt in der Lesung von Barbara von Wickede aus ihrem neuen Roman „Der Wille der Götter. Roman am Limes“ eine bedeutende Rolle. Am 9. November um 19 Uhr nimmt sie auf der Mildenburg ihr Publikum auf eine Reise in das Jahr 146 nach Christus mit.

Das europäisch-afrikanisches Jugendmusikprojekt zum 100. Geburtstag von Nelson Mandela und zu „100 Jahre Kriegsende 1918“ befasst sich musikalisch mit dem Schweizer Komponisten Frank Martin und dem bayerisch-amerikanischen Komponisten Laurence Traiger: Chor- und Orchesterkonzert „Freedom Now“ am 17. November um 19:30 Uhr in der Stadtpfarrkirche in Miltenberg.

Am 22. November trifft im Bürgerzentrum Elsenfeld um 19:30 Uhr beim Bläserensemble Federspiel musikalische Tradition auf neuere Einflüsse, Jodelgesang auf Weltmusik, Walzer auf Jazz. So entstehen neue Klangerlebnisse, in denen aber auch immer wieder typische Klänge ihrer Heimat Österreich zu finden sind.

Kulturwochenherbst 2018
Bläserensemble Federspiel

Die beiden jungen Musiker Anne Luisa Kramb und Julius Asal geben am 30. November um 19:30 Uhr ein Konzert in Sulzbach in der St. Anna Kirche. Das Programm mit Sonaten von Beethoven und Prokofjew behandelt zwei Komponisten, die für die Musikgeschichte Europas von großer Bedeutung sind.

Das aus Österreich stammende Ensemble Theater mit Horizont ist in diesem Jahr mit dem Familienmusical „Der Zauberer von Oz“ am 9. Dezember um 16 Uhr in Elsenfeld zu Gast. Diese Geschichte über eine Freundschaft zwischen ganz unterschiedlichen Figuren ist noch immer aktuell und von Bedeutung, zeigt sie doch auf, dass Freundschaft wichtig und über konventionelle Grenzen hinaus möglich ist.
Die Ausstellung „Im Garten der Farben“ – Ölmalerei von Ansgar Skiba ist vom 26. Oktober bis zum 20. November in der Kochsmühle in Obernburg zu sehen. Ausgehend von den Motiven, die er vor allem auf seinen Reisen durch die europäischen Landschaften findet, entwickelt der Künstler eine sinnesfreudige Malerei, der man die Liebe zur Natur ansieht und sicher Groß und Klein begeistert.

2018-08-17_Landkreis Miltenberg - Pressearchiv
Der Zauberer von Oz

Auch der „Fränkische Block“ bereichert den Kulturwochenherbst mit drei Veranstaltungen. Dazu zählen die Nacht der offenen Kirchen am 2. Oktober in Eichenbühl, Heppdiel und Richelbach, das Fränkische Tanzfest am 20. Oktober in Eisenbach und das geistliche Singen zum Rosenkranzmonat am 28. Oktober in Bürgstadt.

Informationen und Karten sind im Kulturreferat des Landkreises Miltenberg, Telefon 09371-501 501, E-Mail: kultur@lra-mil.de, http://kulturwochen.landratsamt-miltenberg.de  und unter https://www.adticket.de erhältlich.

© 2011 Landratsamt Miltenberg | Brückenstr. 2 | 63897 Miltenberg | Tel: 09371 501-0
Fernwartung