01.10.2018

Pressemitteilung Ehrenamtskarte jetzt auch für FSJler

Ganz aktuell teilt Bayerns Sozialministerin Kerstin Schreyer mit, dass Teilnehmende an Freiwilligendiensten in Bayern ab sofort auch einen Anspruch auf die Bayerische Ehrenamtskarte haben. „ Mir ist wichtig, dass auch die Teilnehmerinnen und Teilnehmer am Freiwilligen Sozialen Jahr (FSJ), am Freiwilligen Ökologischen Jahr (FÖJ) sowie am Bundesfreiwilligendienst (BFD) in Bayern von der Bayerischen Ehrenamtskarte profitieren.“ Deshalb können diese ab sofort die blaue Ehrenamtskarte erhalten – ein Dankeschön im Scheckkartenformat.“ Damit verbunden sind zahlreiche Vergünstigungen, wie Einkaufsrabatte oder kostenlose Eintritte bei staatlichen Schlössern und Museen.

Die Einsatzfelder im FSJ reichen von Einrichtungen für Senioren, für Menschen mit Behinderung, der Kinder- und Jugendhilfe, des Rettungswesens und der Sozialstationen über Sporteinrichtungen bis zu Einrichtungen der Kultur- und Denkmalpflege. „Ich freue mich, dass sich auch heuer wieder viele junge Menschen für einen Freiwilligendienst begeistern und die Chance zur persönlichen Weiterentwicklung nutzen. Für diesen Einsatz für ihre Mitmenschen und für die Gesellschaft gilt ihnen mein herzlicher Dank“, so die Ministerin.

Die Bayerische Ehrenamtskarte ist eine greifbare Anerkennung und ein Dankeschön für all diejenigen, die sich besonders engagieren. 90 Städte und Landkreise in ganz Bayern beteiligen sich bereits daran. Über 140.000 Ehrenamtliche haben die Bayerische Ehrenamtskarte schon erhalten. Etwa 5.000 Akzeptanzpartner auf regionaler Ebene gibt es in Bayern, deren zahlreiche Vergünstigungen mit der kostenlosen Ehrenamts-App schnell zu finden sind. Weitere Informationen zur Bayerischen Ehrenamtskarte finden Sie unter
https://www.lbe.bayern.de/engagement-anerkennen/ehrenamtskarte/
© 2011 Landratsamt Miltenberg | Brückenstr. 2 | 63897 Miltenberg | Tel: 09371 501-0
Fernwartung