13.07.2018

Pressemitteilung Mit ein paar Klicks das Solarpotenzial des eigenen Dachs prüfen

3 Jahre Solarpotentialkataster Bayerischer Untermain - Nur ein paar Klicks im Internet und schon weiß man Bescheid, ob sich das eigene Hausdach als Standort für eine Solaranlage eignet.

Mehr als 10 Quadratkilometer Dachflächen auf rund 86.000 Gebäuden sind am Bayerischen Untermain gut geeignet für die Erzeugung von Strom und Wärme mittels Fotovoltaikanlage und Sonnenkollektoren. Aber auch auf Dächern, deren Ausrichtung und Lage auf den ersten Blick nicht optimal erscheint, ist die Energiegewinnung für den Eigenbedarf häufig wirtschaftlich möglich.
Wie es um das Potenzial ihres eigenen Dachs bestellt ist, können Hausbesitzerinnen und Hausbesitzer in der Stadt Aschaffenburg und in den Landkreisen Aschaffenburg und Miltenberg seit drei Jahren mit dem regionalen Solarpotenzialkataster selbst im Internet prüfen. Technisch wurde das System dabei stetig weiterentwickelt, anfängliche Schwachpunkte optimiert.

Anhand der Einfärbung können Anwender die Eignung Ihrer Dachfläche (gut geeignet, geeignet, bedingt geeignet und nicht geeignet) feststellen. Wer es genauer wissen möchte, kann sich mit dem System auch seine Anlage individuell konfigurieren, Batteriespeicher und Warmwasserbereitung berücksichtigen oder Informationen zur Wirtschaftlichkeit und zur Finanzierung abfragen. Allerdings soll das System nicht die Fachberatung durch den Installateur ersetzen, sondern das Interesse wecken, sich mit den vorhandenen Potenzialen auseinanderzusetzen.

Im Vergleich zum Vorjahr hat sich die Anzahl der Zugriffe auf das System in der ersten Jahreshälfte 2018 nahezu verdoppelt. Dies macht das wiedererwachte Interesse insbesondere an der Fotovoltaik deutlich. Im Durchschnitt werden monatlich zwischen 260 und 320 Zugriffe auf das Kataster verzeichnet, das als Baustein der regionalen Energie und Klimaschutzstrategie von den Klimaschutzmanagern der Stadt und der beiden Landkreise initiiert und unter der Regie der Energieagentur Bayerischer Untermain umgesetzt worden ist.

Das Solarkataster im Internet www.solarinitiative-untermain.de 
Alternativ: für den gesamten Bayerischen Untermain: www.solare-stadt.de/bayerischer-untermain und zusätzlich direkt für Aschaffenburg: www.solare-stadt.de/aschaffenburg
© 2011 Landratsamt Miltenberg | Brückenstr. 2 | 63897 Miltenberg | Tel: 09371 501-0
Fernwartung