21.06.2017

Pressemitteilung Landräte und Altlandräte zu Gast in Amorbach

Es hat schon viele Jahre Tradition, dass der Bezirksverband Unterfranken des Bayerischen Landkreistages die ehemaligen Landräte mit ihren Damen zu einem jährlichen Treffen einlädt. Die Gastgeber wechseln im jährlichen Turnus, so dass in diesem Jahr der Landkreis Miltenberg mit Landrat Jens Marco Scherf an der Reihe war.
Nicht nur zahlreiche amtierende Landräte waren am Montag nach Amorbach gekommen, sondern auch mehrere Altlandräte. Sogar Bezirkstagspräsident Dr. Paul Beinhofer stieß am späten Nachmittag zur Gruppe, um Erinnerungen aufzufrischen und Landräte, mit denen er viele Jahre zusammengearbeitet hatte, wieder einmal zu sehen.
Zum Treffen gehören aber nicht nur Gespräche, sondern auch Besichtigungen. Nach dem gemeinsamen Kaffeetrinken im Café Schlossmühle in Amorbach lag es nahe, sich die Abteikirche anzuschauen und einem Orgelspiel auf der berühmten Stumm-Orgel zu lauschen. Interessantes aus der regionalen Wirtschaft erfuhr die 25-köpfige Truppe beim Besuch der Edelobstbrennerei Bauer im Amorbacher Höhenortsteil Beuchen. Hier konnten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer die köstlichen Tropfen, die zum großen Teil aus Obst der Region hergestellt werden, auch verkosten. Brennereichef Gerhard Bauer blickte auf die Geschichte seiner Firma zurück und erklärte, wie aus Obst Edelbrand wird. Ein gemeinsames Abendessen im Gasthof Ohrnbachtal rundete die halbtägige Zusammenkunft ab. 

2017-06-21_Landkreis Miltenberg - Pressearchiv
Alle anwesenden Altlandräte und Landräte mit Ehefrauen auf dem Außengelände der Brennerei Bauer in Beuchen.

© 2011 Landratsamt Miltenberg | Brückenstr. 2 | 63897 Miltenberg | Tel: 09371 501-0
Fernwartung