22.05.2019

Pressemitteilung Veranstaltungen und Landschaftsführungen im Geo-Naturpark – Juni 2019

Kreis Miltenberg - 02.06.2019
Gemeinde Mömlingen: Geschichte und Geschichten am Basaltloch in Mömlingen -
Wissens- und Hörenswertes über „Mömlingens heißes Pflaster“

Wissenswertes: (erdgeschichtlich und historisch) über das ehemalige Basaltbergwerk in Mömlingen (Leon Heinrich)
Hörenswertes: Sagen aus dem Odenwald (Frau Katrin Penz liest Odenwälder Sagen vor)
Uhrzeit: 14 Uhr
Treffpunkt: Info- und Schutzhütte (Geopunkt „Mömlingens heißes Pfalster“) am ehemaligen Basaltbergwerk am Buchberg in Mömlingen
Ansprechpartner: Leon Heinrich (Tel: 06022 6856-12; Mail: leon.heinrich@moemlingen.de)

Kreis Miltenberg - UNESCO-Welterbetag - Der Limes im Landkreis Miltenberg 2. Juni 2019
Am UNESCO-Welterbetag, dem 2. Juni 2019, präsentieren Museen, Vereine und Ehrenamtliche im Landkreis Miltenberg das herausragende historische Denkmal, das sie verbindet – den Limes. In zahlreichen Aktionen und Führungen verlebendigen sie von Niedernberg bis Reichartshausen/Amorbach die berühmte Grenze, die die Region am Untermain auf etwa 30 Kilometern Länge mit Kastellen, Palisaden und Wachtürmen durchzog und von 107 bis etwa 260 n. Chr. das Römische Imperium vom Freien Germanien trennte. Der Aktionstag ist eine Initiative der Kreisheimatpflege im Landkreis Miltenberg.

Der Limesabschnitt im Landkreis Miltenberg weist die Besonderheit auf, dass er dessen reizvolle Landschaft sowohl auf dem Landweg wie auch im Flusslauf des Maines durchquert. Während der Limes in den Wäldern und Feldern nur schwer zu entdecken ist, liegt er im Maintal offen zutage. Ebenso wird im Maintal ersichtlich, wie die Römer in der Antike die Ressourcen der Region – Holz und Stein – nutzten. Der Main stellte hier mehr als nur eine Grenze dar, er war auch ein viel befahrener Verkehrsweg, der eine lebendige antike Kultur an seinem Ufer begünstigte.

Am UNESCO-Welterbetag präsentieren nun Museen, Vereine und Ehren¬amt¬liche die römischen Denkmäler ihrer Heimatorte mit Aktionen, Führungen und Sonderveranstal¬tungen. Kastelle und Wachturmstellen auf der Strecke von Niedernberg bis Reicharts-hausen/Amorbach rücken durch kundige Limesführer ins Bewusstsein. Dazu laden Römische Imbisse und Kinderspiele sowie Ausstellungen und Filme ein, die reiche antike Kultur im Landkreis Miltenberg in vielfältiger Form zu genießen.
Alle Führungen und Museumseintritte sind am UNESCO-Welterbetag, dem 2. Juni 2019, frei!
Nähere Auskunft zum umfangreichen Programm: www.museen-mainlimes.de,
www.unesco-welterbe.de, www.deutsche-limeskommission.de, www.limesstrasse.de sowie Eric Erfurth (Kreisheimatpfleger), Tel.: 06022-71988

Kreis Miltenberg - 02.06.2019
Stadt Obernburg: XIV. Römerlauf Obernburg
Lasst die Spiele beginnen! Der XIV. Römerlauf bringt Obernburg‘s Altstadt wieder zum Brodeln. Bereits in den vergangenen Jahren hatten um die tausend Teilnehmer den Kampf mit dem heißen Pflaster im ehemaligen Römer-Kastell-Standort aufgenommen. Melden Sie sich gleich an und holen Sie so viel Freunde und Bekannte wie möglich ins Team! 1000 Teilnehmer könnten es auch in 2019 wieder werden und der Spaß wird nicht zu kurz kommen. Zum 14. Mal läuft der Countdown für das einzigartige Laufspektakel. Ob als Profi, Schüler oder Otto-Normal-Athlet: Wer an diesem Sportereignis teilnimmt, den erwartet eine geniale Mischung aus Adrenalin, Ambiente und Spaß an der eigenen Leistung. Für Firmen und Vereine wird bei den beiden Hauptläufen (5.000 und 10.000 Meter) zusätzlich eine Teamwertung ausgelobt. Beim Zieleinlauf wird sich zeigen, wer in der Region wirklich die Nase vorn hat.
Uhrzeit: 9:00 Uhr
Ort: Altstadt Obernburg
Infos und Anmeldung: MainLauf.de Römerlauf Obernburg, Dr.-Zöller-Str. 2, 63785 Obernburg, Tel.: 0170 311 23 33, E-Mail: kontakt@roemerlauf.de, www.roemerlauf.de

Kreis Miltenberg - 02.06.2019
Museen der Stadt Miltenberg: Stadtverführung im Museum Burg Miltenberg
Kommen Sie mit zu einer spannenden Führung in die Mildenburg. Unsere versierten Führer vermitteln Ihnen interessante Details zu Künstlern, Kunstwerken und der Burg. Lassen Sie dabei auch immer Ihre eigenen Gedanken spielen - Sie werden erstaunt sein, wie viel es zu entdecken gibt!
Dauer: 60 Minuten
Kosten: € 6 pro Erwachsener, € 3 pro Kind
Uhrzeit: 14:00 Uhr
Ort: Museum Burg Miltenberg, 63897 Miltenberg
Infos: Museen der Stadt Miltenberg, 09371 668504

Kreis Miltenberg - 04.06.2019
Museen der Stadt Miltenberg: Stadtverführung im Museum Stadt Miltenberg
Lassen Sie sich verzaubern vom Charme der über 400 Jahre alten Fachwerkhäuser mit der Dauerausstellung, die alles über die Geschichte der Stadt und der Region verrät: Leben und Arbeiten der Miltenberger seit dem 16. Jahrhundert, Schwerpunktsammlungen wie Judaica, Spielzeug, Jagdwaffen, regionale Kunst, Keramik und Römer.
Dauer: 60 Minuten
Kosten: € 6 pro Erwachsener, € 3 pro Kind
Uhrzeit: 16:30 Uhr
Ort: Museum Stadt Miltenberg, Hauptstraße 169-175, 63897 Miltenberg
Infos: Museen der Stadt Miltenberg, 09371-668504

Neckar-Odenwald-Kreis - 04./19.06.2019
Geopark-vor-Ort – Walldürn: Naturcoaching. Achtsamkeit bewusst erleben
Inzwischen ist das heilende Band zwischen Mensch und Natur wissenschaftlich bewiesen. Der Effekt ist sogar stärker als gedacht. Pflanzen kommunizieren mit unserem Immunsystem. Bäume liefern Substanzen, die Krebszellen reduzieren. Allein der Anblick von Landschaften fördert Heilungsprozesse. Bewegung, frische Luft und inspirierende Umgebung stärken die Verbindung der Gehirnhälften. Dies fördert nachweislich Kreativität sowie die Fähigkeit, Probleme zu lösen. Diese Kombination macht sich das Naturcoaching zu Nutze. Da alle Antworten auf individuelle Fragen im Menschen selbst stecken, wird die Natur als Spiegel genutzt, um diese zu erkennen und um Themen zu bewältigen.
In diesem Schnupperkurs wird Tanja Messerschmidt, Geopark Vorortbegleiterin und Leiterin der Lebensschule in Walldürn einen Einblick in das Naturcoaching nach Carsten Gans geben. Geplant ist ein kleiner 2-3 km langer Waldspaziergang mit Achtsamkeitsübungen, Meditation und anderen Zentrierungsübungen. Es gibt auch Raum und die Möglichkeit auf individuelle Wünsche, Vorlieben und Bedürfnisse der Teilnehmer einzugehen. Anmeldung erforderlich! Dauer: ca. 2 Stunden
Kosten: 12 Euro;
Uhrzeit: 19:00 Uhr
Ort: Schutzhütte (Zuckerhut) am Auerberg-Parkplatz (Zufahrt über Theodor-Heuss-Ring, dann Auerbergweg) in 74731 Walldürn
Infos und Anmeldung: Tel. 06282-928282 oder im GIZ unter 06282-67108.

Kreis Miltenberg -08.06.2019
Markt Bürgstadt: Weinkulturnacht in Bürgstadt
Am 8. Juni 2019 werden die Weinkeller bei den Winzern in der Freudenberger Straße und der Hauptstraße bis 24:00 Uhr geöffnet haben und Sie dürfen auf Entdeckungsreise gehen: hören Sie unterschiedlichste Musikstile, bewundern Sie verschiedene Ausstellungen, erfahren Sie Neues bei der ein oder anderen Führung und – das Wichtigste an diesem Abend – genießen Sie leckeres Essen und die hervorragenden Bürgstädter Weine! Auch in diesem Jahr wird das Angebot wieder so unterschiedlich sein, dass wirklich für jeden etwas dabei ist!
Uhrzeit: tagsüber bis 24 Uhr
Ort: Winzer in der Freudenberger Str. und Hauptstraße, Markt Bürgstadt
Infos: www.buergstadt.de oder 09371-404119

Kreis Bergstraße - 08.06.2019
Geopark-vor-Ort – Lampertheim: Krabbeltiere und Piepmätze
Naturerleben für kleine Naturforscher ab 5 bis 12 Jahre.
Kosten: Erwachsene: 3,50 Euro/ Kinder: 2,00 Euro
Uhrzeit: 14:30 Uhr
Ort: Lampertheim, Parkplatz am Biedensand (an der Brücke zum Eingang ins Naturschutzgebiet)
Infos und Anmeldung: Anmeldung (erbeten): 06206-3728, Mail: a.hartkorn@t-online.de

Rhein-Neckar-Kreis - 09.06.2019
Geopark-vor-Ort – Weinheim: Die Führung mit dem besonderen Pfiff: … unterwegs mit der Katze im Sack
Vor historischem Hintergrund wird der Ursprung und die Bedeutung von Sprichwörtern und Redensarten erklärt. Bei dieser amüsanten Führung durch die Altstadt, sollen sie nicht die Katze im Sack kaufen. Fühlen sie Franz Piva, mittelalterlich gewandet, ruhig auf den Zahn, sofern er sich mit seinen Erläuterungen auf dem Holzweg befindet. Aber er lässt sie nicht ins Fettnäpfchen treten, sondern wird eine Lanze für sie brechen, denn er ist mit allen Wassern gewaschen. Letztlich haben sie als Teilnehmer einen Stein im Brett bei ihm und sollten
sie manches besser wissen, nehmen sie ruhig das Heft in die Hand und lassen sie sich kein X für ein U vormachen. Viele Redewendungen und deren Ursprünge, die für viele ein Buch mit sieben Siegeln sind und wie ein Roter Faden durch unseren täglichen Sprachgebrauch ziehen, sind Inhalt und Teil dieser interessanten Führung durch die wunderschöne Altstadt und Schlosspark. Also stellen sie ihr Licht nicht unter den Scheffel. Bei manchem versteht man nur Bahnhof und trotzdem kann jeder seinen Senf dazugeben. Franz Piva plaudert aus dem Nähkästchen und zeigt auf, wo der Bartel den Most holt. Liebe Pappenheimer, lassen sie sich die Führung nicht durch die Lappen gehen. Blaumachen gilt nicht. Die Führung dauert nicht Ewig und drei Tage, auch wenn es spanisch vorkommt, nur ca. 2 Stunden.
Alle, auch Hinz und Kunz sollten die Gelegenheit beim Schopfe packen und nicht auf die lange Bank schieben, sondern anmelden.
Uhrzeit: 14:00 Uhr
Ort: Marktplatzbrunnen, Weinheim
Kosten: 6,- €
Infos und Anmeldung (erforderlich): Stadt- Und Tourismusmarketing Weinheim e.V., 06201-874450 oder tourismus@weinheim.de oder Franz Piva, 06201-844229, FranzPiva@email.de

Neckar-Odenwald-Kreis - 10.06.2019
Geopark-vor-Ort – Walldürn: Mühlenwanderung im Erfatal
Eine Rundwanderung entlang der malerischen Erfa, die von der Wohlfahtsmühle beginnend am Bücholdswiesensee vorbei nach Hardheim führt.
In Hardheim öffnet die Steinmühle ihre Mühlentore. Die Steinmühle schaut auf eine über 200jährige Familientradition zurück. Frank Müller erklärt an diesem anschaulich die Verarbeitung des Korns zum Mehl in der Mühle und erläutert die Mühlentechnik in der Mühle.
Im Anschluss an diesen Besuch geht es zurück zum Ausgangspunkt.
Uhrzeit: 14:30 – 17:30 Uhr
Ort: An der Wohlfahrtsmühle, Hardheim
Infos und Anmeldung: Geoparkinformationszentrum Walldürn, Haupstraße 27, 74731 Walldürn, Telefon: 06282-67108 oder 06282-67106

Odenwaldkreis -10.06.2019
Geopark-Ranger/Herrnmühle: Über Feld und Flur – Deutscher Mühlentag – Tag der offenen Tür
Mühlenführungen, Kinderprogramm
Uhrzeit: 11:00 - 18:00 Uhr
Ort: Herrnmühle, Harald Feick, Darmstädter Str. 60, Reichelsheim
Infos: Harald Feick, 06164-515253

Neckar-Odenwald-Kreis - 10.06.2019
Geopark-vor-Ort – Hardheim: Mühlenwanderung im Erfatal mit Besuch der Steinemühle Hardheim
Eine Rundwanderung entlang der malerischen Erfa, die von der Wohlfahtsmühle beginnend am Bücholdswiesensee vorbei nach Hardheim führt. In Hardheim öffnet die Steinmühle ihre Mühlentore. Die Steinmühle schaut auf eine über 200jährige Familientradition zurück. Frank Müller erklärt an diesem anschaulich die Verarbeitung des Korns zum Mehl in der Mühle und erläutert die Mühlentechnik in der Mühle. Im Anschluss an diesen Besuch geht es zurück zum Ausgangspunkt. Dauer: ca. 3 Std. Bitte auf festes Schuhwerk achten.
Uhrzeit: 14:30 Uhr
Ort: Wohlfahrtsmühle in 74736 Hardheim
Infos: GIZ Walldürn, 06282-67108

Neckar-Odenwald-Kreis - 12./19.06.2019
Stadt Buchen: Kinder-Höhlenführungen in der Eberstadter Tropfsteinhöhle
Im Rahmen des Buchener Feriensommers finden kindgerechte Führungen durch die Eberstadter Tropfsteinhöhle statt. Dabei erfahren Sie und die Kinder Wissenswertes über unsere Tropfsteine, deren Entstehung und Alter.
In spielerischer Form entdecken Kinder dabei den Haifischrachen, den Elefantenrüssel und auch das Schweinchen wartet auf deren Besuch.
Warum wachsen Tropfsteine von der Decke und aber auch vom Boden aus nach oben? Wie schnell oder langsam wachsen die Tropfsteine überhaupt? Welche Arten und Formen von Tropfsteinen findet man in der Höhle?
Neugierige und kleine Höhlenforscher treffen sich am neuen Besucherzentrum an der Tropfsteinhöhle in Eberstadt.
Uhrzeit: 16:30 Uhr
Ort: Besucherzentrum an der Höhle
Infos: Verkehrsamt Buchen, 06281-2780 oder info@verkehrsamt-buchen.de

Kreis Miltenberg - 12.06.2019
Museen der Stadt Miltenberg: Stadtverführung – Der bürgerliche Renaissancegarten
Lassen Sie sich in die stille und heitere Gartenwelt der Renaissance entführen! Bei unserem Gartenrundgang erfahren Sie nicht nur etwas über das botanische Interesse und die Sammellust jener Zeit, sondern auch etwas über die Bedeutung der klösterlichen Heilkunst.
Treffpunkt: Museum Stadt Miltenberg
Eintritt: € 6 Erwachsene, € 3 Kinder
Dauer: 60 Min.
Uhrzeit: 17:00 Uhr
Ort: Museum Stadt Miltenberg, Hauptstraße 169-175, 63897 Miltenberg
Infos: Museen der Stadt Miltenberg, 09371-668504

Kreis Miltenberg - 12.06.2019
Museen der Stadt Miltenberg: Taschenlampenführung durch die Mildenburg
Mutige Entdecker werden gesucht: Mit der Taschenlampe erkunden wir die dunklen und geheimnisvollen Winkel der Mildenburg. Vielleicht entdecken wir im Bergfried ein paar Fledermäuse oder sehen im Garten Glühwürmchen.
Bitte Taschenlampe mitbringen!
Treffpunkt: Museum Burg Miltenberg
Eintritt: € 6 Erwachsene, € 3 Kinder
Dauer: 60 Min.
Voranmeldung erforderlich unter: info@museen-miltenberg.de oder 09371/668504
Museum Burg Miltenberg
Uhrzeit: 21:00 Uhr
Ort: Museum Stadt Miltenberg, Hauptstraße 169-175, 63897 Miltenberg
Infos: Museen der Stadt Miltenberg, 09371-668504 oder info@museen-miltenberg.de

Kreis Miltenberg - 14.06.2019
Stadt Obernburg: Historischer Kaufmannszug
Auf ihrer historischen Reise von Augsburg nach Seligenstadt schlagen die Kaufleute ihr Lager am Sportgelände in Eisenbach auf. Unterhaltung bieten die „8 Franken“. Feiern Sie mit! Für das leibliche Wohl ist bestens gesorgt.
Das Geleit: Ein Wort, welches aus unserem täglichen Sprachschatz verschwunden ist. Heute würde man von bewaffnetem Konvoi oder ähnlichem sprechen. Aber gerade das Wort „Geleit“ drückt etwas aus, das anderen Bezeichnungen fehlt. Freunde und gute Bekannte geleitet man, d.h. man zeigt ihnen den Weg, begleitet sie in hilfreicher Weise, damit sie sicher zum Ziel gelangen.
Uhrzeit: 17:00 Uhr
Ort: Altstadt Obernburg
Infos: Stadt Obernburg a.Main, Römerstr. 62-64, 63785 Obernburg, Tel.: 06022/6191-17, E-Mail: stadtmarketing@obernburg.de, www.obernburg.de

Neckar-Odenwald-Kreis - 15.06.2019
Geopark-vor-Ort – Hardheim: Durch die Hardheimer Wacholderheide
Die unwirtlichen, steilen und flachgründigen Muschelkalkverwitterungsböden um Hardheim wurden in den vergangenen Jahrhunderten zuerst als Weinberge und später als Schafsweideflächen genutzt. Im Laufe der Zeit bildeten sich durch die Beweidung Wacholderheiden heraus. Begleiten Sie Geopark-Vorortbegleiter und Forstwirt Hans-Jörg Englert auf dem Spaziergang durch diese geschützte Heide und lassen Sie sich seltene Pflanzen des Muschelkalk-Trockenrasens erklären. Entdecken Sie dabei alte und neue aber garantiert seltene Pflanzen, die auf den trockenen, kalkigen Südhängen einen wertvollen Rückzugsraum gefunden haben. Unterhaltsam und fundiert wird erklärt welche Pflanzen früher als Heilkräuter Verwendung fanden, welche Pflanzen selten oder welche Pflanzen häufig in den Fluren anzutreffen waren. Sie werden sehen, es entsteht ein ganz anderes Bild der Landschaft! Mit etwas Glück entdecken Sie Küchenschellen und vielleicht blühen bereits einige der seltenen Orchideen. Der Wacholder als namensgebendes Kraut wird natürlich in den Erläuterungen auch nicht fehlen. Dauer: ca. 2 Std.
Uhrzeit: 16:00 Uhr
Ort: Hardheim am Wasserhäusle am Radweg nach Bretzingen (Navi: Zufahrt über Im Ried, dann Mühlweg).
Infos und Anmeldung: GIZ Walldürn unter 06282-67108

Kreis Miltenberg - 21.06.2019
Stadt Obernburg: Sonnwendfeier
Mit Einbruch der Dunkelheit entzünden Kinder mit ihren Fackeln das große Sonnwendfeuer.
Uhrzeit: 18:00 Uhr
Ort: Naturfreundehaus Eisenbach, Im Adel, 63785 Obernburg
Infos: Naturfreunde Eisenbach, 1. Vorsitzender Jochen Braun, Tel.: 06022/68 19 63, E-Mail: jochen.braun@naturfreunde-eisenbach.de, www.naturfreunde-eisenbach.de

Kreis Miltenberg - 22.06.2019
Gesangverein Laudenbach: Johannisfeuer
Am Festplatz am Main
Uhrzeit: 17:00 Uhr
Ort: Festplatz am Main, Gemeinde Laudenbach
Infos: Verwaltungsgemeinschaft Kleinheubach, Friedenstraße 2, 63924 Kleinheubach, 09371-971614 oder www.kleinheubach.de

Odenwaldkreis - 29.06.2019
Bromischer Bike Buwe: Bike und Burg
Infos: Zeller Str. 36, 64753 Brombachtal, kontakt[@]bikebuwe.de oder 0171 - 600 68 69

Neckar-Odenwald-Kreis - 30.06.2019
Geopark-vor-Ort – Walldürn: Vom Häi-Hui und anderen Waldgeistern – Waldsagenführung
Der Odenwald war schon immer ein Sagenland mit einer vielfältigen Erzählkultur. Das dieser Schatz in seiner Fülle bis heute erhalten blieb ist dem verstorbenen Volkskunde Professor und gebürtigem Walldürner Dr. Peter Assion zu verdanken. Er hat im letzten Drittel des 20. Jahrhundert Sagen und Anekdoten aus dem Madonnenländchen gesammelt und in der Sagensammlung „Schwarze, Weiße, Feurige“ veröffentlicht. Vorortbegleiter Gerhard Friedrich schöpft aus diesem Sagenschatz und nimmt Sie mit auf Erkundungstour. Sie erfahren welche gespenstischen Gesellen ihr Unwesen im Walldürner Stadtwald rund um das Märzenbrünnlein treiben. Dauer: ca. 2 Std.
Uhrzeit: 16:00 Uhr
Ort: Wanderparkplatz an der Alten Amorbacher Str. in 74731 Walldürn.
Infos und Anmeldung: GIZ Walldürn unter 06282-67108.

Neckar-Odenwald-Kreis - 30.06.2019
Geopark-vor-Ort – Walldürn: Grenzgang – Kurioses zwischen Bayern und Baden
Der Ort Gottersdorf liegt an der Grenze von Bayern und Baden. Das ist - geschichtlich betrachtet - noch gar nicht lange so und dennoch gibt es bezüglich der Erklärungen für bestimmte Vorkommnisse und Geschichten sowohl auf badischer wie auf bayerischer Seite ganz unterschiedliche Erzählversionen. Tauchen Sie ein und lassen Sie sich die Unterschiede von einem echten „Grenzgänger“ erzählen: Geopark Vorortbegleiter Ralf Zang, geboren in Bayern, verheiratet in Baden und dadurch hinreichend für die Thematik sensibilisiert, stellt Ihnen die Unterschiede auf dieser Wald-Wanderung vor. Dauer: ca. 2,5 Std. Bitte auf festes Schuhwerk achten. Keine Anmeldung nötig.
Uhrzeit: 15:00 Uhr
Ort: Bushäuschen vor dem Eingang zum Odenwälder Freilandmuseum in Walldürn-Gottersdorf
Infos und Anmeldung: GIZ Walldürn, Tel. 06282-67108.

© 2011 Landratsamt Miltenberg | Brückenstr. 2 | 63897 Miltenberg | Tel: 09371 501-0
Fernwartung