09.12.2015

Pressemitteilung Stiftung Altenhilfe schüttet 34.847 Euro aus

Das Kuratorium der Stiftung Altenhilfe hat in seiner Herbstsitzung Bewilligungen für stationäre und teilstationäre Einrichtungen sowie für ambulante Dienste in Höhe von 34.847 Euro ausgesprochen. Im Gesamtjahr wurden somit bereits 83.976 Euro bewilligt.

Folgende stationären und teilstationären Einrichtungen wurden bedacht:

  • Seniorenwohnstift Erlenbach (Pate: Rudi Schreck) mit 3.074 Euro,
  • die Hospitalstiftung Amorbach (Pate: Peter Schmitt) mit 7.242 Euro,
  • die Rohe’sche Altenheimstiftung Kleinwallstadt (Pate: Thomas Köhler) mit 1.696 Euro,
  • die Johanniter Unfallhilfe Miltenberg (Pate: Helmut Demel) mit 909 Euro,
  • die Seniorenresidenz Wörth (Pate: Jens Marco Scherf) mit 1.480 Euro,
  • das Pflegezentrum Obernburg (Pate: Adolf Zerr) mit 1.849 Euro,
  • das Elisabethen-Stift Großheubach (Pate: Bernhard Döring) mit 2.697 Euro,
  • das Seniorenheim Weilbach (Pate: Dr. Christian Hepner) mit 410 Euro,
  • das Seniorenzentrum Mömlingen (Pate: Karlheinz Brunner) mit 5.157 Euro,
  • Santa Isabella Niedernberg (Pate: Roland Eppig) mit 880 Euro,
  • die Tagesstätte Ursula Wiegand in Erlenbach (Pate: Manfred Schüssler) mit 1.763 Euro,
  • die BRK-Tagespflege „Sonnenschein“ Obernburg (Pate: Peter Liefeith) mit 1.403 Euro
  • sowie die Tagesstätte Leben Amorbach (Pate: Peter Schmitt) mit 2.061 Euro.

Diese ambulante Einrichtungen wurden ebenfalls berücksichtigt:

  • Franziskus GmbH/Caritas Sozialstation Miltenberg/Elsenfeld mit 1.843 Euro,
  • die Caritas-Sozialstation St. Johannes in Erlenbach mit 621 Euro, der BRK-Kreisverband Miltenberg-Obernburg mit 684 Euro,
  • die Johanniter Unfallhilfe Miltenberg (ambulant) mit 680 Euro
  • und der ambulante Dienst der AWO Aschaffenburg-Miltenberg mit 400 Euro.
© 2011 Landratsamt Miltenberg | Brückenstr. 2 | 63897 Miltenberg | Tel: 09371 501-0
Fernwartung