18.05.2018

Pressemitteilung 12. Internationaler Chorwettbewerb vom 12.-15. Juli in Elsenfeld

Vom 12.-15. Juli 2018 findet im Landkreis Miltenberg der 12. Internationale Chorwettbewerb statt. Die sechs internationalen Chöre sind in diesem Jahr Daugava (Lettland), Bunte Steine (Österreich), Kammerchor Hugo Wolf (Slowenien), Mahidol University Choir (Thailand), Tutti Cantabile (Ungarn) und Salutaris Chamber Choir (Weißrussland).

An den insgesamt vier Tagen wird nicht nur hervorragender Chorgesang der internationalen Chöre und ihrer Gastgeber zu hören sein. In den Vereinen, Schulen, Gemeinden und den Gastfamilien wird auch in diesem Jahr wieder ein kleiner Beitrag zur Völkerverständigung geleistet. Der Internationale Chorwettbewerb ist nicht nur ein musikalisches Highlight im Veranstaltungskalender für alle Besucherinnen und Besucher, er möchte auch begeistern und motivieren, selbst im Chor oder Ensemble aktiv zu werden und mit der eigenen Stimme zu einem schönen Gemeinschaftsklang beizutragen. Aus diesem Grunde werden die Gastchöre während ihres Aufenthaltes im Landkreis auch an verschiedenen Schulen auftreten. 

2018-05-18_Landkreis Miltenberg - Pressearchiv
Choir Daugava (Lettland)

Das Eröffnungskonzert am 12. Juli um 19:30 Uhr im Bürgerzentrum Elsenfeld wird in diesem Jahr wieder von engagierten Sängerinnen und Sängern in Form des Festivalensembles unter der Leitung von Patrick Lagerpusch, Kreischorleiter zu Obernburg, gestaltet. Ebenfalls sind in diesem Konzert auch Holger Blüder und Miriam Möckl zu hören. Dieses Konzert ist musikalische Begrüßung der Gäste und Auftakt zum Wettbewerb, bevor dann am Freitag Gäste und Gastgeber in Konzerten in unterschiedlichen Gemeinden des Landkreises zu hören sein werden.

Für die Chöre aus Lettland, Österreich, Slowenien, Thailand, Ungarn und Weißrussland wird es dann am Samstag und Sonntag in den beiden Wettbewerbskonzerten ernst: Am Samstag, 14.07. um 19 Uhr treten die Chöre im Bürgerzentrum Elsenfeld mit ihrem Programm in der Kategorie A „Sinfonie der Stimmen – Chormusik aus fünf Jahrhunderten“ an. An diesem Tag kommt die Stimme der Sängerinnen und Sänger zur vollen Geltung, da in diesem Teil auf jegliche instrumentale Begleitung verzichtet wird. Kategorie B des Wettbewerbs findet am Sonntag, 15.07. bereits um 12 Uhr im Bürgerzentrum Elsenfeld statt. Hier zeigen die Chöre unter dem Titel „Folklore, Spiritual & Jazz“ ihr Können, gerne auch mit Choreographie und farbenfrohen Kostümen. An diesem Tag ist das Publikum gefragt, denn es darf selber über die Leistung der Chöre abstimmen und so seinen Teil zur Entscheidung beitragen. An diesem Abend werden die Gewinner beider Kategorien bekannt gegeben.

2018-05-18_Landkreis Miltenberg - Pressearchiv
Salutaris (Weißrussland)

Um die Völkerverständigung auch über den Wettbewerb hinaus zu leben, könnte es sicherlich keinen besseren Platz als das Musikfest „Unter den Linden“ geben, das sich direkt an die Veranstaltung im Bürgerzentrum Elsenfeld anschließt. Dieser Kombination war es schon bei den vorangegangenen Chorwettbewerben zu verdanken, dass sich unbeschreibliche Szenen und gemeinsam erlebte Emotionen abgespielt haben. Ideal ist aber auch die Kombination der Veranstalter Landkreis Miltenberg, Sängerkreise Miltenberg und Obernburg, Bezirk Unterfranken und Markt Elsenfeld, die nur durch dieses gemeinsame

Auftreten den Erfolg dieses „Festivals der Stimmen, Völkerverständigung und Gefühle“ garantieren können.

Der Vorverkauf für die Konzerte im Bürgerzentrum Elsenfeld startet im Mai. Karten sind beim Kulturreferat des Landkreises, Tel.: 09371 501-506, Fax: 09371 501-79 506, E-Mail: kultur@lra-mil.de, erhältlich. Mehr Fotos und Informationen finden Sie auch unter https://www.chorwettbewerb-miltenberg.de/

© 2011 Landratsamt Miltenberg | Brückenstr. 2 | 63897 Miltenberg | Tel: 09371 501-0
Fernwartung