28.02.2020

Pressemitteilung „No Doping“-Projekttag der Amorbacher Schulen

Im Rahmen der großen „No-Doping“-Kampagne im Landkreis Miltenberg gegen Doping im Sport bitten die Amorbacher Schulen alle Schülerinnen und Schüler sowie ihre Eltern zu einem Schulsport-Aktionstag am Freitag, 6. März, um 14 Uhr in die Parzival-Sporthalle Amorbach.

Ein interessantes Informations- und Mitmachprogramm soll Kindern und Eltern zeigen, dass Erfolg im Sport nicht auf künstliche Hilfsmittel angewiesen ist, sondern durch einfache und trotzdem effektive Trainings- und Ernährungsmethoden erreicht werden kann.

Swen Gross, mehrfacher Deutscher Meister und Europameister im Bodybuilding, spricht über „Dopingproblematik im Bodybuilding“, Lukas Fecher (Fitness-Coach, ehemaliger deutscher Meister im Ringen) stellt „Leistungssteigerung durch koordinatives Training“ vor. Sophia Lang, Schülerin des Karl-Ernst-Gymnasiums, präsentiert die wichtigsten Erkenntnisse aus ihrer Seminararbeit zum Thema „Einfluss der Ernährung auf die Leistungsfähigkeit“. Die Referenten werden Kinder und Eltern zwischen den Vorträgen zum Mitmachen animieren. Die Veranstaltung wird 90 Minuten dauern, die Besucherinnen und Besucher werden gebeten, Hallenschuhe mitzubringen.

Die „No-Doping“-Kampagne basiert auf einer Idee von Ludwig Martin Büttner, der bei der Umsetzung vom BLSV, von der Deutschen Olympischen Gesellschaft (DOG), dem Landratsamt Miltenberg sowie dem Staatlichen Schulamt unterstützt wird. Unter anderem wurde eine sehr gut besuchte Diskussion in Bürgstadt mit Moderator Wolf-Dieter Poschmann organisiert; die aktuelle Veranstaltung ist der guten Zusammenarbeit der Initiatoren mit den Amorbacher Schulen zu verdanken.
© 2011 Landratsamt Miltenberg | Brückenstr. 2 | 63897 Miltenberg | Tel: 09371 501-0
Fernwartung