22.06.2015

Pressemitteilung Selbsthilfegruppen präsentieren sich in Miltenberg

Ein interessanter Einblick in die Arbeit der Selbsthilfegruppen im Landkreis Miltenberg hat sich am Samstag beim mittlerweile zehnten Selbsthilfetag auf dem Miltenberger Engelplatz ergeben. Zahlreiche Bürgerinnen und Bürger nutzten die Gelegenheit, sich über die vielfältigen Angebote zu informieren.

Landrat Jens Marco Scherf eröffnete den Selbsthilfetag am Samstagmorgen offiziell und bezeichnete das Jahr 2015 als besonderes Jahr, denn in diesem Jahr jähre sich die Gründung des Arbeitskreises „Selbsthilfe und Gesundheit“ zum 20. Mal. Der Arbeitskreis sei damals auf Anregung des Gesundheitsamts mit 15 Kontaktpersonen aus dem Selbsthilfebereich gegründet worden, erinnerte sich Scherf. Schon 1997 sei der erste Selbsthilfe-Wegweiser herausgegeben worden, der mittlerweile in seiner siebten Auflage vorliege. Eine Wanderausstellung im Jahr 2000 mit dem Titel „Selbsthilfe im Landkreis Miltenberg“ sei im ganzen Landkreis gezeigt worden. 2003 seien Jessica Wolf und Matthias Grimm zu Arbeitskreissprechern gewählt worden; seither seien sie stets in diesem Amt bestätigt worden. Der erste Selbsthilfetag im Landkreis sei 2005 veranstaltet worden, wusste Scherf. Dieser Tag, an dem sich einmal im Jahr die Selbsthilfegruppen präsentieren, sei mittlerweile zu einer festen Einrichtung im Landkreis geworden. Der Landrat bescheinigte der Selbsthilfe im Landkreis Miltenberg eine hervorragende Entwicklung und hob die gute Zusammenarbeit mit den Schulen hervor. Außerdem dankte er allen Selbsthilfeaktiven für ihren Einsatz, den beiden Arbeitskreissprechern Matthias Grimm und Jessica Wolf und auch der Fachkraft für Gesundheits- und Selbsthilfeförderung im Gesundheitsamt, Susanne Hembt.

Mit einem kleinen Würfelspiel, an dem unter anderem Landrat Jens Marco Scherf, Miltenbergs Bürgermeister Helmut Demel und der Landtagsabgeordnete Berthold Rüth mitwirkten, verdeutlichten Susanne Hembt und Matthias Grimm verschiedene Zahlen, die für die Arbeit der Selbsthilfegruppen stehen – unter anderem 66 Selbsthilfegruppen im Landkreis und durchschnittlich 66 ehrenamtliche Stunden pro Kontaktperson einer Gruppe, 1000 Engagierte in der Selbsthilfe im Landkreis und 1000 Ideen, 20 Jahre Arbeitskreis „Selbsthilfe und Gesundheit“ und mittlerweile zehn Selbsthilfetage.

Bei einem Rundgang durch die insgesamt zwölf Stände, die sich um die Wasserfontänen auf dem Engelplatz gruppierten, konnten sich die Gäste anschließend einen kleinen Eindruck verschaffen, was die Selbsthilfe im Landkreis Miltenberg leistet. 

2015/127_Selbsthilfetag 
Landrat Jens Marco Scherf (rechts) eröffnete den Selbsthilfetag auf dem Miltenberger Engelplatz in Anwesenheit mehrerer Politiker sowie Akteure aus dem Gesundheitswesen offiziell.

© 2011 Landratsamt Miltenberg | Brückenstr. 2 | 63897 Miltenberg | Tel: 09371 501-0
Fernwartung