29.08.2017

Pressemitteilung Kulturwochenherbst 2017

Der Kulturwochenherbst 2017 im Landkreis Miltenberg startet bereits in wenigen Tagen in eine vielseitige Spielzeit mit klassischen Konzerten, Musicals, Lesung und Ausstellung.
Den Auftakt bildet wieder ein Orgelkonzert in der St. Anna Kirche in Sulzbach am Main. Das Konzert „…die Musik ist eine Gabe und Geschenk Gottes…“ am 16. September um 19 Uhr ist zugleich Eröffnung des 28. Kulturwochenherbstes und Abschluss der historischen Orgellandschaft RheinMain und wird von Peter Schröder, Rezitation, und Michael Hartmann an der Orgel gestaltet. Die moderneren Klänge werden auch in diesem Jahr in der Alten Dorfkirche in Hausen zu hören sein, wenn Andrés Bertomeu mit der Glasharfe und Peter Hinz als Perkussionist das Atelier von Konrad Franz am 10. September zum Klingen bringen.

Eine ganz besondere Konzertkulisse erwartet die Besucherinnen und Besucher am 23. September beim Open-Air „Klingender Steinbruch“ in Mömlingen. Um 20 Uhr begeistert das Süddeutsche Kammerensemble vor erleuchteter Bundsandsteinwand mit den schönsten Opernarien und unterhaltsamer Moderation sicher nicht nur Opernliebhaber. Der „Klingende Steinbruch“ wird bereits mit einem Wandelkonzert aus Klang- und Feuerinstallationen ab 17:50 Uhr eröffnet. Die genauen Spielzeiten stehen im Internet: http://kulturwochen.landratsamt-miltenberg.de  

International bekannt und auf ihrer Europatournee auch mit einem Konzert in Elsenfeld zu Gast ist Canadian Brass. Die fünf Spitzenmusiker aus Kanada treten am 01. Oktober im Bürgerzentrum Elsenfeld auf und präsentieren sich als Meister der Blechbläser-Kunst, mit einzigartiger Bühnenpräsenz und einer heiter-virtuosen Mischung aus Unterhaltung, Spontaneität und Spaß.

Die jungen Künstlerinnen und Künstler von „Ovationen“ treten am 22. Oktober im Bürgerzentrum Elsenfeld auf und bieten auch in diesem Jahr neben musikalischen Kostproben in Gesprächen mit dem Gitarristen und Moderator Florian Brettschneider Einblicke in ihren Alltag. Nicht international – aber im Landkreis Miltenberg bestens bekannt, sind die Romane vom Roman Kempf um Pater Abel. Am 27. Oktober liest Roman Kempf aus seinem neuen Roman „Im Spessart – Abels sechster Criminalfall“ im Alten Rathaus in Mönchberg.

Wenn die Meta-Ebene in Frage gestellt wird, nennt man das Wandogo-Filosofi, ein Phänomen der Geisteswissenschaft. Für das gleichnamige Programm von Ottfried Fischer, haben namhafte Komponisten unendlich viele Melodien komponiert. Die Texte bestehen auch wahrhaft Gedichtetem und gedichtetem Wahren, mal ernsthaft, mal lustig, eine Labsal des Nachdenkens bestehend aus Ottfried Fischers Gedichten seines grenzenlosen Lebens. Am 28. Oktober tritt Ottfried Fischer gemeinsam mit der Band „Die Heimatlosen“ im Bürgerzentrum auf.

2017-08-29_Landkreis Miltenberg - Pressearchiv 

Freunde der klassischen Kammer- und Sinfoniemusik kommen am 5. November bei der Konzertreihe „Music Campus RheinMain“ im Alten Rathaus in Miltenberg und am 18. November beim großen Chor- und Orchesterkonzert in der Stadtpfarrkirche in Miltenberg auf ihre Kosten.

Freunde des Musicals sollten sich den 15. November vormerken. Dann kommt das Ensemble von „Saturday Night Fever – The Musical“ nach Erlenbach in die Frankenhalle. Über einen sehr langen Zeitraum war der Soundtrack mit den erfolgreichsten Songs der Bee Gees das weltweit meistverkaufte Album. Auf dem Höhepunkt der Disco-Welle entstand 1977 der Film „Saturday Night Fever“ und danach das Musical mit den bekannten Disco-Hits „Stayin’ Alive“, „Night Fever“, „Jive Talking“, „You Should Be Dancing“ und „How Deep is Your Love?“.

2017-08-29_Landkreis Miltenberg - Pressearchiv 

Ebenfalls ein immer gern gesehener Gast im Landkreis Miltenberg ist Holger Blüder, der auch nach seinem Wegzug gerne im Landkreis Konzerte gibt. So auch am 26. November im Bürgerzentrum Elsenfeld mit seinem Solo-Programm „Kompositionen aus vier Jahrhunderten – eine pianistische Zeitreise durch die Musikgeschichte“.

Am 10. Dezember kommen dann auch noch Kinder ab 5 Jahren auf ihre Kosten, wenn die kleine Oper Bad Homburg mit „Max und Moritz“ im Bürgerzentrum Elsenfeld zu Gast ist. Das Bilderbuch wird als klassisches Musical aufgeführt. „Echte“ Opernsänger laden ihr junges Publikum ein zu einem lustigen Ausflug in die klassische Musik. Sie singen klassische Melodien und Arien aus Oper und Operette zu den Texten von Wilhelm Busch. Die Zeichnungen von Wilhelm Busch werden umgesetzt in Sprache, Bewegung und Musik. Das grausame Ende der beiden „Bösewichter“ aus dem Bilderbuch jedoch findet nicht statt. Es gibt ein Happy End: „Als man dies im Dorf erfuhr, gab es eitel Freude nur…“ 

2017-08-29_Landkreis Miltenberg - Pressearchiv 

Bereits zum dritten Mal stellt Tobias Krejtschi in der Kochsmühle im Rahmen des Kulturwochenherbstes aus. Die Ausstellung ist vom 10. Oktober bis 17. November zu sehen. Die Aktiven Führungen für Schulklassen und Kindergärten starten bereits am 28. September. Neben der Ausstellung bietet Tobias Krejtschi auch einen Workshop für Kinder am 9. Oktober an und liest am 10. Oktober aus seinen Büchern.

Auch der „Fränkische Block“ bereichert den Kulturherbst mit zwei Veranstaltungen. Dazu zählen das Fränkische Tanzfest am 21. Oktober in Obernburg und das geistliche Singen zum Rosenkranzmonat am 29. Oktober in Bürgstadt.

Informationen und Karten sind im Kulturreferat des Landkreises Miltenberg, Telefon 09371 501-501, E-Mail: kultur@lra-mil.de, http://kulturwochen.landratsamt-miltenberg.de erhältlich.

© 2011 Landratsamt Miltenberg | Brückenstr. 2 | 63897 Miltenberg | Tel: 09371 501-0
Fernwartung