06.05.2021

Pressemitteilung Freie Ausbildungsplätze gemeldet – neues Online-Angebot rund um Ausbildung geschaffen

Aktuell sind 2.177 freie Ausbildungsstellen am Bayerischen Untermain gemeldet. Das sind 7,6 Prozent weniger Angebote im Vergleich zum Vorjahr. Ebenfalls ein rückläufiger Trend wurde bei der Agentur für Arbeit Aschaffenburg verzeichnet. Hier nutzten im Vergleich zum Vorjahr 6,3 Prozent weniger das Beratungsangebot, seit Oktober 2020 haben sich nur 1.824 Bewerberinnen und Bewerber über den Ausbildungsmarkt beraten lassen.

In der Corona-Krise erschweren die Kontaktbeschränkungen die Suche nach Ausbildungsplätzen sowie die persönliche Beratung in der Arbeitsagentur und in den Schulen. Auch bieten Betriebe weniger Praktikaplätze an, die oftmals im Entscheidungsprozess eine wichtige Orientierungshilfe bieten.

Um den Zugang zu Informationen und Angeboten rund um das Thema Ausbildung zu erleichtern, hat die Bundesagentur für Arbeit eine neue digitale Plattform geschaffen. Unter der Webseite www.arbeitsagentur.de/m/ausbildungklarmachen/ können Jugendliche gebündelt Informationen abrufen. Landrat Jens Marco Scherf unterstützt die Initiative: „Ich empfehle allen Jugendlichen und ihren Familien, das digitale Angebot zur Information und zur Suche nach freien Ausbildungsstellen zu nutzen. Den Jugendlichen wünsche ich viel Erfolg bei ihrem Einstieg in das Berufsleben. Den Betrieben und Unternehmen danke ich für die hohe Bereitschaft zur Ausbildung der Jugendlichen im Landkreis Miltenberg und zur Verfügungstellung von Praktikaplätzen zur Berufsorientierung.“
© 2011 Landratsamt Miltenberg | Brückenstr. 2 | 63897 Miltenberg | Tel: 09371 501-0
Fernwartung