30.10.2019

Pressemitteilung Oberbauerneuerung zwischen Amorbach und Neudorf

Ab Montag, den 04.11.2019 wird die Kreisstraße zwischen Amorbach und Neudorf, MIL 10, für den öffentlichen Verkehr vollgesperrt. Bei der von der Firma Leonhard Weiss durchgeführten Erhaltungsmaßnahme wird auf einer Länge von rund 1,5 km der Straßenoberbau verstärkt und eine neue Deckschicht aufgebracht. Hierbei handelt sich es um den 1. Bauabschnitt. Der 2. Bauabschnitt ist im Jahr 2020 geplant und soll dann bis zum Ortseingang Amorbach saniert werden.

Die Maßnahme ist notwendig, weil der Fahrbahnbelag zum einen rissig sowie offenporig und zum anderen durch Spurrinnen sowie Abplatzungen in einem instandsetzungsbedürftigen Zustand ist.
Die Umleitung ist ausgeschildert und führt über B 47 durch Schneeberg, Rippberg, sowie die L 518 und St 2309.

Die gesamte Baumaßnahme wird voraussichtlich bis Ende November 2019 andauern. Da die anstehenden Arbeiten äußerst witterungsabhängig sind, kann es bei Niederschlägen zu Verzögerungen im Bauablauf kommen.

Für die Erneuerung der Kreisstraße investiert der Landkreis Miltenberg rund ca. 300.000 €. Ziel der Maßnahme ist die Erhaltung und Verbesserung der Verkehrssicherheit für den Verkehrsteilnehmer. Das Staatliche Bauamt bittet deshalb für diese erforderliche Maßnahme um Verständnis und um Rücksicht der Verkehrsteilnehmer.
© 2011 Landratsamt Miltenberg | Brückenstr. 2 | 63897 Miltenberg | Tel: 09371 501-0
Fernwartung