08.10.2018

Pressemitteilung Landtags- und Bezirkswahl am 14. Oktober – Aktuelle Wahlergebnisse im Internet

Landtags- und Bezirkswahl am 14. Oktober – Aktuelle Wahlergebnisse im Internet

Am Sonntag, 14. Oktober 2018 finden die Wahlen zum 18. Bayerischen Landtag sowie die Bezirkswahl statt. Das Landratsamt Miltenberg hat für die bevorstehenden Wahlen wieder eine Informations- und Ergebnispräsentation im Internet vorbereitet. Unter der Adresse www.wahlen-in-mil.de ist eine Zusammenstellung wichtiger und interessanter Informationen zu den Abstimmungen mit weiterführenden Links und einem Downloadbereich zu finden. Am Wahlabend besteht die Möglichkeit, sich über diese Adresse aktuell über die vorläufigen Ergebnisse der Landtagswahl aus den 32 Städten, Märkten und Kommunen zu informieren. Auch können die Ergebnisse telefonisch am Wahlabend und an den folgenden Tagen unter den Nummern 09371 501-401 bzw. 501-402 abgefragt werden. Das Ergebnis der Bezirkswahl ist frühestens ab Montagnachmittag, 15. Oktober abrufbar. Stimmberechtigt sind rund 100.000 Bürgerinnen und Bürger. In den Kommunen wurden 150 Stimmbezirke eingerichtet, davon 51 Briefwahlvorstände.

Landtagswahl

Der Bayerische Landtag besteht aus 180 Abgeordneten, die für die Dauer von fünf Jahren gewählt werden. Die Zahl der Abgeordneten kann sich durch Überhangs- und Ausgleichsmandate erhöhen. Diese 180 Abgeordnetenmandate setzen sich zusammen aus 91 direkt (mit der Erststimme) Gewählten (=Stimmkreisabgeordnete) und 89 über die Wahlkreisliste (mit der Zweitstimme) Gewählten (=Wahlkreisabgeordnete). Die Wahlkreise sind identisch mit den sieben Regierungsbezirken. Es gibt also in Bayern sieben Wahlkreise. Für den Wahlkreis 6 –Unterfranken- sind insgesamt 19 Sitze zu vergeben, davon zehn direkt und neun über die Wahlkreisliste.
Die Wählerinnen und Wähler können auf zwei weißen Stimmzetteln ihre Erst- und Zweitstimme abgeben. Für den Wahlkreis 6 –Unterfranken- werden die gesamten Erst- und Zweitstimmen zusammengezählt. Die Stimmen werden für die einzelnen Parteien in Mandate umgerechnet. Von dieser Zahl werden die von ihren jeweiligen Bewerbern direkt gewonnenen Sitze abgezogen. Die verbleibenden Sitze werden an die Bewerber auf den Wahlkreislisten entsprechend ihrem Stimmenanteil verteilt. Für den Stimmkreis 607 –Miltenberg- bewerben sich zehn Kandidaten. Über Wahlkreislisten sind insgesamt 217 Kandidaten aufgestellt.

Bezirkswahl


In Bayern finden seit 1954 zusammen mit den Landtagswahlen die Bezirkswahlen statt. Die wichtigsten Organe des Bezirks sind der Bezirkstag, Bezirksausschuss und der Bezirkstagspräsident. Der Bezirkstag ist die Vertretung der Bezirksbevölkerung und oberstes Verwaltungsorgan des Bezirks. Die Bezirke schaffen und erhalten öffentliche Einrichtungen für das soziale, kulturelle und wirtschaftliche Wohl der Bevölkerung. Sie sind die dritte kommunale Ebene in Bayern. Die Bezirksräte werden auf die Dauer von fünf Jahren gewählt und üben ihre Tätigkeit ehrenamtlich aus. Aus deren Mitte wird der Bezirkstagspräsident gewählt. Für den Bezirkstag gelten grundsätzlich die gleichen Wahlgrundsätze wie für den Landtag. Zu wählen sind 19 Bezirksräte. Jeder Bezirksbürger hat auch zwei Stimmen, die er allerdings auf einem hellblauen Stimmzettel abgibt. Für den Stimmkreis 607 – Miltenberg- bewerben sich 10 Kandidaten. Über Wahlkreislisten sind 197 Kandidaten aufgestellt.

© 2011 Landratsamt Miltenberg | Brückenstr. 2 | 63897 Miltenberg | Tel: 09371 501-0
Fernwartung