12.04.2018

Pressemitteilung Väter lesen vor: Prominente Lesebotschafter und ihre liebsten Vorlesebücher

Vorlesen ist für Kinder wichtig. Sie erkunden neue Welten, erschließen Kulturen und lernen Handlungsmöglichkeiten kennen. Gleichzeitig fördert Vorlesen Kinder in ihrer sprachlichen und kognitiven Entwicklung. Kinder werden über das Vorlesen an das Lesen herangeführt. Bildung fängt mit Lesen an.

Studien zeigen, dass Väter immer noch weniger Vorlesen als Mütter und dass Väter anders vorlesen als Mütter. Kinder genießen die intensiv verbrachte Zeit beim Vorlesen, die Nähe und der Austausch über die Welten, in die sie beim Vorlesen eintauchen.

Prominente Vorlesebotschafter regen Väter an für Ihre Kinder zum (Vor-) Leseheld zu werden. Auf der Seite www.familie-miltenberg.de stellen sie in der Aktion „Mit Papa lesen“ ihre liebsten Vorlesebücher vor. Eltern dürfen neugierig sein was der Bundestagsabgeordnete Alexander Hoffmann, Landrat Jens Marco Scherf, Bürgermeister Günther Oettinger und der Handballtorhüter des TV Großwallstadt Markus Podsendek gerne vorlesen.
In den öffentlichen Büchereien in Elsenfeld, Erlenbach, Miltenberg und Obernburg erhalten Väter auf Büchertischen in den nächsten Wochen weitere Ideen für interessante Vorlesebücher.

„Mit Papa lesen“ ist Teil der diesjährigen Vatertag(e)n am Bayerischen Untermain. Hier werden Vätern bereits im vierten Jahr Möglichkeiten an die Hand gegeben, wie sie Zeit mit ihren Kindern verbringen können oder Ideen, um sich auszutauschen. Im Rahmen der Vatertage ist es den Landratsämtern Aschaffenburg und Miltenberg, der Stadt Aschaffenburg sowie den Familienseelsorgern der Region gelungen, 33 vielfältige und abwechslungsreiche Veranstaltungen von verschiedenen Anbietern zu bündeln. Die Angebote laden zum


Beispiel ein, mit Eseln den keltischen Ringwall in Bürgstadt zu erkunden, mit dem Förster im Wald auf Erkundungstour zu gehen, Museen zu besuchen, Erste Hilfe am Kind in einem Kurs zu erlernen oder zu einem Höhlenabenteuer in der Fränkischen Schweiz aufzubrechen. Die Ideen und das Programm können unter www.familie-miltenberg.de heruntergeladen werden.

Weiter Informationen erhalten Sie bei der Fachstelle für Familienangelegenheiten des Landratsamtes Miltenberg unter 06022 6200612, Email: claudia.joos@lra-mil.de oder www.familie-miltenberg.de.
© 2011 Landratsamt Miltenberg | Brückenstr. 2 | 63897 Miltenberg | Tel: 09371 501-0
Fernwartung