23.10.2020

Pressemitteilung Kulturwochenherbst: In lieblicher Bläue – Musik nach Friedrich Hölderlin

Am 8. November um 16 Uhr und um 18 Uhr spielen junge Musikerinnen und Musiker – Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Music Campus Frankfurt RheinMain – ein Konzert im Grünen Saal in der Fürstlichen Abtei in Amorbach. Auf dem Programm stehen Max Regers „An die Hoffnung op. 124“ für Alt-Solo und Orchester in einer Transkription für Kammerensemble von Müller-Hornbach, Robert Schumanns „Gesänge der Frühe op. 133“ in der Instrumentation von Stephan Adam und von Hans Werner Henze „Kammermusik 1958 (Auszüge)“.

Der Music Campus Frankfurt RheinMain bringt junge Musikerinnen und Musiker zusammen, die bereits national und international sowohl als Solisten als auch in Ensembles erfolgreich sind. In diesem Jahr spielen sie unter der Leitung der Violinistin Franziska Hölscher, die selbst als Solistin und Kammermusikerin bereits in so bedeutenden Festsälen wie der Berliner Philharmonie, dem Konzerthaus Berlin, dem Festspielhaus Baden-Baden und dem Concertgebouw Amsterdam spielte. Ihre Ausbildung erhielt sie bei Ulf Hoelscher, Thomas Brandis und anderen und konnte bereits in jungen Jahren Preise bei bedeutenden internationalen Wettbewerben wie den 1. Preis beim Internationalen Rundfunkwettbewerb Prag gewinnen. Franziska Hölscher wirkt weiterhin als Künstlerische Leiterin der Kammermusikreihe „Klangbrücken“ im Konzerthaus Berlin und seit 2018 auch der Kammermusiktage Mettlach. In der Saison 2020/21 gibt sie ihr Debüt bei der Schubertiade Hohenems. Weitere Mitwirkende sind Anne Luisa Kramb (Violine), Anuschka Pedano (Viola), Oliwia Meiser (Violoncello), Andreu Sanjuan (Kontrabass), Amelie Bertlwieser (Klarinette), Louisa Slosar (Fagott), Sulamith Seidenberg (Horn) und Silvia Hauer (Alt).

Aufgrund der Größe des Raumes und der dadurch begrenzten Publikumszahl findet das Konzert um 16 Uhr und um 18 Uhr statt. Für 16 Uhr sind nur noch wenige Restkarten erhältlich.

Karten sind nur im Vorverkauf über das Landratsamt Miltenberg, Brückenstraße 2, 63897 Miltenberg, Tel.: 09371 501-501, E-Mail: kultur@lra-mil.deerhältlich. Aufgrund der aktuellen Situation kann es im Rahmen von Veranstaltungen auch zu kurzfristigen Änderungen kommen. Aktuelle Ankündigungen und weitere Informationen zum Programm des Kulturwochenherbstes sind auf der Internetseite https://kulturwochen.landkreis-miltenberg.de/abrufbar.

2020-10-23_Landkreis Miltenberg - Pressearchiv
Die Violinistin Franziska Hölscher ist am 8. November in Amorbach zu hören. © Franziska Hölscher

© 2011 Landratsamt Miltenberg | Brückenstr. 2 | 63897 Miltenberg | Tel: 09371 501-0
Fernwartung