08.11.2019

Pressemitteilung Hölzerner Klimawürfel informiert über Wald und Klimaschutz

Seit vielen Jahren findet jeweils im November die „Europäische Woche der Abfallvermeidung“ statt. Auch der Landkreis Miltenberg beteiligt sich an dieser Aktionswoche, die sich an alle Bürgerinnen und Bürger der Europäischen Union wendet. So ist im Foyer des Landratsamts in Miltenberg von Montag, 18. November, bis einschließlich Freitag, 29. November, eine Ausstellung unter dem Motto „Abfallvermeidung konkret – Beispiele aus der Praxis“ zu sehen. Offiziell eröffnet wird sie am Dienstag, 19. November, um 10 Uhr. In der Ausstellung steht unter anderem die Umweltbildung im Fokus, dazu gibt es positive Beispiele aus dem Landkreis Miltenberg zur Vermeidung von Abfällen zu sehen. Mehrere Schulen und Organisationen, die im Landkreis Miltenberg einen aktiven Beitrag zur Abfallvermeidung leisten, beteiligen sich an der Ausstellung und stellen ihre Projekte vor.Mit einem großen Klimawürfel aus Holz im Foyer des Landratsamts will der Landkreis Miltenberg allen Bürgerinnen und Bürgern die Zusammenhänge zwischen Wald und Klimaschutz verdeutlichen. Noch bis zum 5. Februar ist am Würfel ablesbar, dass Holz in diesem Format – ein Meter Kantenlänge und ein Volumen von einem Kubikmeter – in der Lage ist, eine Tonne CO2 zu binden. Darüber hinaus setzt ein Kubikmeter Holz 300 Kubikmeter Sauerstoff frei und liefert so die Grundlage für das Leben auf diesem Planeten. Anschaulich wird so deutlich, dass der Wald wichtig für das Ökosystem ist und es notwendig ist, ihn auf den Klimawandel vorzubereiten. Alle Seiten des Würfels liefern anschauliche Informationen zur Bedeutung von Wald und Holz.

Dass dieser Würfel im Landratsamt zu sehen ist, ist den 21 forstlichen Verbänden und Vereinen in Bayern zu verdanken, die zusammen mit der Bayerischen Staatsregierung die „Weihenstephaner Erklärung“ unterzeichnet haben. Darin verpflichten sie sich, ihre Kräfte zu bündeln, um Wald und Forstwirtschaft auf den Klimawandel vorzubereiten. Der Klima-Holzwürfel ist ein Ausfluss dieses Projekts, mit dem alle Bürgerinnen und Bürger für die Zusammenhänge von Wald und Klima sowie den Klimawandel sensibilisiert werden sollen. Gleich am ersten Tag nach der Aufstellung des Würfels überzeugte sich Landrat Jens Marco Scherf von den wichtigen Botschaften, die von diesem Würfel ausgehen. Nach der Ausstellung im Landratsamt soll der Würfel noch in Landkreisschulen gezeigt werden. 

Weitere Informationen zur nachhaltigen Waldbewirtschaftung im Internet: www.weihenstephaner-erklaerung.de

© 2011 Landratsamt Miltenberg | Brückenstr. 2 | 63897 Miltenberg | Tel: 09371 501-0
Fernwartung