25.10.2019

Pressemitteilung Elternforum will Angebote der Familienbildung verbessern

Mit einem Elternforum will der Landkreis mit Elternvertreterinnen und -vertretern von Schulen und Kindertageseinrichtungen die Vernetzung bedarfsgerechter Angebote der Familienbildung vorantreiben und bedarfsgerecht weiterentwickeln. Das Treffen wird am Dienstag, 19. November, von 18.30 bis 20.30 Uhr im Alten Rathaus Miltenberg stattfinden.

Familie ist wichtig; in ihr werden Beziehungsfähigkeit vermittelt und Liebe, Geborgenheit und Verlässlichkeit als elementare Grundpfeiler für die Entwicklung von Kindern gelegt. Mit diesem Wissen wollen Eltern ihren Kindern bestmögliche Entwicklungsmöglichkeiten schaffen. Der Alltag stellt Eltern aber oft vor Fragen und Herausforderungen. In unterschiedlichen Formaten – Kurse, Vorträge, offene Treffs, Elterncafés, Eltern-Kind-Freizeitangebote – stärken Angebote der Familienbildung die Eltern im Erziehungsauftrag. Um diese Angebote weiter zu vernetzen und bedarfsgerecht weiter zu entwickeln, ist die Sicht der Familien auf benötige Angebote wichtig. Deshalb werden die Elternvertreterinnen und -vertreter von Schulen und Kindertagesstätten beim Elternforum einbezogen.

Bereits von 18 Uhr an können sich die Besucherinnen und Besucher bei einem kleinen Imbiss vernetzen, später werden nach der Begrüßung durch Landrat Jens Marco Scherf gemeinsam Ideen zu Angeboten der Familienbildung erarbeitet.

Interessierte Elternvertreter können sich bis Freitag, 8. November, bei der Jugendhilfeplanung (Ursula Weimer, Telefon: 09371 501-221, E-Mail: ursula.weimer@lra-mil.de) oder der Fachstelle für Familienangelegenheiten (Claudia Joos, Telefon: 09371 501-241,
E-Mail: claudia.joos@lra-mil.de) anmelden.
© 2011 Landratsamt Miltenberg | Brückenstr. 2 | 63897 Miltenberg | Tel: 09371 501-0
Fernwartung