27.10.2020

Pressemitteilung Fallzahlen im Landkreis Miltenberg

Die Zahl der aktuell mit Covid-19 infizierten Personen im Landkreis Miltenberg liegt aktuell bei 176, die Anzahl der bekannt gewordenen Coronavirus-Infektionen bei insgesamt 715 Personen. Derzeit werden sechs Person stationär behandelt, davon eine Person intensivpflichtig. Zehn Menschen sind verstorben, 529 Personen wurden bereits als gesund aus der Überwachung entlassen. 758 Personen befinden sich derzeit in häuslicher Quarantäne.

Den aktuellen Inzidenzwert entnehmen Sie bitte auf der Homepage des Robert Koch Institus https://experience.arcgis.com/experience/478220a4c454480e823b17327b2bf1d4 oder des Bayerischen Landesamtes für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit https://www.lgl.bayern.de/gesundheit/infektionsschutz/infektionskrankheiten_a_z/coronavirus/karte_coronavirus/index.htm. Maßgebend ist der jeweils höhere Wert. Aufgrund zeitlicher Verzögerungen bei der Erfassung der digital übermittelten Daten bei LGL und RKI kann es zur Darstellung veralteter Daten kommen.

Der Landkreis Miltenberg hat die Inzidenzzahl von 100 Infektionen pro 100.000 Einwohner*innen innerhalb einer Woche überschritten. Die Corona-Ampel steht daher auf Dunkelrot. Die nach § 26 der Siebten Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung (7. BayIfSMV) angeordneten Maßnahmen gelten ab 27. Oktober und sind nachzulesen unter www.verkuendung-bayern.de/baymbl/2020-601). Der Landkreis Miltenberg konkretisiert diese Vorgaben in einer ergänzenden Allgemeinverfügung. Diese ist auf der Internetseite des Landkreises Miltenberg unter www.landkreis-miltenberg.de auf den Sonderseiten zum Coronavirus einzusehen.

Insbesondere gilt bei Dunkelrot Folgendes:

  • Veranstaltungen grundsätzlich: max. 50 Personen (z.B. Sport oder Kultur mit Zuschauern)
  • Veranstaltungen mit einem nicht beliebigen Publikum, z.B. Beerdigungen, notwendige Mitgliederversammlungen: max. 25 Personen in geschlossenen Räumen oder max. 50 Personen unter freiem Himmel
  • Private Feiern: max 5 Personen oder aus zwei Hausständen

Es besteht ein Automatismus, mit dem aufgrund der jeweiligen Inzidenzstufe die Regelungen der Infektionsschutzmaßnahmenverordnung in Kraft gesetzt werden. Das Ministerium für Gesundheit und Pflege gibt täglich auf seiner Internetseite (www.stmgp.bayern.de) die Landkreise bekannt, die den Inzidenzwert von 35, 50 oder 100 überschreiten. Sobald und solange ein Landkreis genannt ist, gelten die jeweiligen Maßnahmen der Verordnung. Beginn ist der Tag, der auf den Tag der erstmaligen Nennung folgt und die Maßnahmen enden am Ablauf des Tages der letztmaligen Nennung. Die Liste der Gebietskörperschaften wird täglich aktualisiert.

Aufgrund des weiter steigenden Inzidenzwertes und der Zunahme der Infektionen mahnt Landrat Jens Marco Scherf sowohl zu konsequentem Beachten der Regeln als auch zu Geduld: „Das Infektionsgeschehen ist diffus und nicht auf einzelne, wenige Infektionsherde zurückzuführen. Deswegen gilt für uns das, was bayern- und bundesweit gilt: Gerade im privaten Umfeld müssen wir unsere Kontakte soweit wie möglich reduzieren, konsequent Abstände halten und die Handhygiene beachten sowie überall dort, wo wir enger mit Menschen zusammenkommen, die Alltagsmaske tragen. Gleichzeitig müssen wir Geduld hinsichtlich der Wirkung der strengeren Maßnahmen haben. Aufgrund der Inkubationszeit des Corona-Virus können wir frühenstens im Laufe der nächsten Woche an den aktuellen Infektionszahlen eine Wirkung der seit 8 Tagen geltenden Maßnahmen ablesen!“

Die Anmeldung für das Bayerische Testzentrum an der Helios-Klinik Miltenberg erfolgt unter www.landkreis-miltenberg.de/Landkreis/Aktuell/Coronavirus.aspx. Fragen zur Anmeldung zum COVID-19-Tests am Bayerischen Testzentrum an der Helios-Klinik Miltenberg werden von Koordinierungsstelle im Landratsamt unter Telefon 09371/501-716 entgegen genommen. Hier werden auch Fragen zum Testzentrum und zum Anmeldeverfahren beantwortet. Die Koordinierungsstelle ist zu den üblichen Öffnungszeiten des Landratsamtes besetzt: Montag und Dienstag von 8 bis 16 Uhr, Mittwoch 8 bis 12 Uhr, Donnerstag 8 bis 18 Uhr und Freitag von 8 bis 13 Uhr.

Wichtige Antworten zu allen Fragen rund das Corona-Geschehen in Bayern erhalten die Bürgerinnen und Bürger über die Corona-Hotline der Bayerischen Staatsregierung. Sie ist täglich von 8 bis 18 Uhr unter der Telefonnummer 089/122 220 zu erreichen.

© 2011 Landratsamt Miltenberg | Brückenstr. 2 | 63897 Miltenberg | Tel: 09371 501-0
Fernwartung