31.05.2019

Pressemitteilung Spannende Ballwechsel beim Beachvolleyball-Landkreisfinale

Bei fast idealen äußeren Bedingungen – lediglich die ein oder andere Windböe störte die Ballwechsel – gingen am Feiertag Christi Himmelfahrt die Landkreismeisterschaften im Beachvolleyball auf der Anlage des TV Trennfurt über die Bühne. Im tiefen Sand boten die zehn Herrenteams und vier Damen sehenswerten Sport, ehe am späten Nachmittag die Siegerinnen und Sieger geehrt wurden.

Kurt Heuß (TV Trennfurt) und Landrat Jens Marco Scherf überreichten allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern Urkunden, die Siegerinnen und Sieger bekamen zusätzlich Pokale. Nachdem ein gemeldetes Team abgesagt hatte, spielten die vier verbleibenden Damen im Wettkampf Jede gegen Jede und am Ende siegte Adriana Ehmann vor Natalie Haustein. Bei den zehn Herrenteams setzte sich das Duo Constantin Zinke und Roman Riffel durch.

Sowohl Landrat Jens Marco Scherf als auch Kurt Heuß freuten sich nicht nur über tollen Sport, sondern dankten auch den zahlreichen Helferinnen und Helfern, die das Turnier unter Leitung von Dominik Heuß organisiert und für die Verpflegung gesorgt hatten. „Macht Werbung für dieses Turnier, damit im nächsten Jahr noch mehr mitmachen“, appellierte Heuß an Sportlerinnen und Sportler sowie viele Zuschauerinnen und Zuschauer, die das ganztägige Spektakel am Spielfeldrand verfolgten. Landrat Jens Marco Scherf schloss auch Sportreferent Thorsten Schork und die Sparkasse Miltenberg-Obernburg in seine Dankesworte ein, deren Vertreter Gino Carrieri Schecks für jeden Teilnehmer und jede Teilnehmerin vorbeigebracht hatte. 

2019/125_2019-05-31_beachvolleyball2019
Siegerehrung bei den Landkreismeisterschaften im Beachvolleyball mit (von links) Organisator Dominik Heuß, Constantin Zinke, Adriana Ehmann, Natalie Haustein, Roman Riffel, Kurt Heuß (TV Trennfurt) und Landrat Jens Marco Scherf.

© 2011 Landratsamt Miltenberg | Brückenstr. 2 | 63897 Miltenberg | Tel: 09371 501-0
Fernwartung