AufgabeWassersicherstellung

Seit dem Jahr 1970 wurden deutschlandweit über 5.000 Anlagen errichtet, um im Verteidigungsfall die ausreichende Versorgung der Bevölkerung mit lebenswichtigem Trinkwasser sicherstellen zu können. Diese Anlagen liefern Grundwasser aus Brunnen oder gefassten Quellen und sind vor einer Zerstörung oder Verunreinigung weitgehend geschützt. Auch für die Bevölkerung des Landkreises Miltenberg werden vier solcher Versorgungsanlagen bereitgehalten.

Ansprechperson:

NameTelefonTelefaxZimmer Nr.E-Mail
Ina Jankowsky
Sachbearbeiterin
09371 501-28909371 501-79286164 aE-Mail-Adresse des Ansprechpartners

Merkblätter:

Rechtsvorschriften:

  • Programm BEN - Nieder- schlagswassereinleitungen

    Programm BEN - Niederschlagswassereinleitungen

  • Überschwemmungsgefährdete Gebiete

    Überschwemmungsgefährdete Gebiete

  • Hochwassernachrichtendienst

    Hochwassernachrichtendienst (Screenshot)

  • Kartendienst Gewässerbewirtschaftung

    Kartendienst Gewässerbewirtschaftung

  • Bodeninformationssystem Bayern

    Breitband Logo

  • Badegewässer

    Badesee Niedernberg

© 2011 Landratsamt Miltenberg | Brückenstr. 2 | 63897 Miltenberg | Tel: 09371 501-0
Fernwartung