AufgabeWassergefährdende Stoffe

Als wassergefährdende Stoffe werden feste, flüssige und gasförmige Stoffe bezeichnet, die geeignet sind, die Beschaffenheit des Wassers auf Dauer und in erheblichem Ausmaß nachteilig zu verändern. Hierunter fallen beispielsweise bestimmte Säuren, Laugen, Mineralöle, Lösungsmittel oder Farbstoffe.

Das Landratsamt Miltenberg überwacht eine Vielzahl von gewerblichen, landwirtschaftlichen und privaten Anlagen zum Umgang mit wassergefährdenden Stoffen und steht hierbei dem Bürger mit Rat und Tat zur Seite.

>> Informationen zur Heizöllagerung

Ansprechpersonen:

NameTelefonTelefaxZimmer Nr.E-Mail
Bernd Roth
Sachbearbeiter
09371 501-28809371 501-79286162E-Mail-Adresse des Ansprechpartners
Anja Seyfried
Sachbearbeiterin
09371 501-28709371 501-79286162E-Mail-Adresse des Ansprechpartners
Wido Winkel
Sachbearbeiter
09371 501-29009371 501-79290164 bE-Mail-Adresse des Ansprechpartners
Michael Keilbach
Fachkundige Stelle
09371 501-29109371 501-79290163E-Mail-Adresse des Ansprechpartners

Merkblätter:

Rechtsvorschriften:

  • Programm BEN - Nieder- schlagswassereinleitungen

    Programm BEN - Niederschlagswassereinleitungen

  • Überschwemmungsgefährdete Gebiete

    Überschwemmungsgefährdete Gebiete

  • Hochwassernachrichtendienst

    Hochwassernachrichtendienst (Screenshot)

  • Kartendienst Gewässerbewirtschaftung

    Kartendienst Gewässerbewirtschaftung

  • Bodeninformationssystem Bayern

    Breitband Logo

  • Badegewässer

    Badesee Niedernberg

© 2011 Landratsamt Miltenberg | Brückenstr. 2 | 63897 Miltenberg | Tel: 09371 501-0
Fernwartung