DienstleistungGrundstücks-Verkehrsgesetz

Die Vorschriften des Grundstücksverkehrsgesetzes regeln das Veräußern, den Kauf und die Verpachtung landwirtschaftlicher und forstwirtschaftlicher Grundstücke. Landwirtschaft im Sinne dieses Gesetzes ist die Bodenbewirtschaftung und die mit der Bodennutzung verbundene Tierhaltung, um pflanzliche oder tierische Erzeugnisse zu gewinnen, besonders der Ackerbau, die Wiesen- und Weidewirtschaft, der Erwerbsgartenbau und der Weinbau, sowie die Fischerei in Binnengewässern. Grundstück im Sinne dieses Gesetzes ist auch der Teil eines Grundstücks.

Nach dem Grundstücksverkehrsgesetz – GrdstVG- bedarf die rechtsgeschäftliche Veräußerung eines Grundstückes und der schuldrechtliche Vertrag hierüber der Genehmigung ( § 2 GrstVG) , außer die Fläche der betroffenen Grundstücken liegt unter 1 ha. Dann kann auf Antrag ein Negativzeugnis erteilt werden (§ 5 GrstVG).

Seit 15.04.2000 sind die Kreisverwaltungsbehörden Genehmigungsbehörden im Sinne des Grundstücksverkehrsgesetzes.

Ansprechperson:

NameTelefonTelefaxZimmer Nr.E-Mail
Andrea Hager
Sachbearbeiterin
09371 501-30109371 50179-306115 bE-Mail-Adresse des Ansprechpartners
  • EnergieMonitor

    Energietipp

  • Energie-Tipp

    Energietipp

  • Abfall-ABC

    Abfall-ABC

  • Sperrmüll auf Abruf

    Onlineservice - Sperrmüll auf Abruf

  • Abfallkalender

    Abfallkalender

  • Miltenberger Bürgerdienst

    Miltenberger Bürgerdienst

  • Badegewässer

    Badesee Niedernberg

© 2011 Landratsamt Miltenberg | Brückenstr. 2 | 63897 Miltenberg | Tel: 09371 501-0
Fernwartung