AufgabeVereinbarkeit von Familie und Beruf

Nicht nur für Frauen stellt sich heute die Frage, wie sich Beruf und Familie vereinbaren lassen, ohne dabei mit den eigenen Ressourcen angemessen hauszuhalten. Die Vereinbarkeit bezieht sich dabei nicht mehr nur auf die Probleme, die sich berufstätigen Eltern stellen. Vor dem Hintergrund der demografischen Entwicklung geht es vermehrt auch um die Vereinbarkeit von Pflege und Beruf.

Ansprechperson:

NameTelefonTelefaxZimmer Nr.E-Mail
Sabine Farrenkopf
Gleichstellungsbeauftragte
09371 501-42509371 501-40012 – B20E-Mail-Adresse des Ansprechpartners

Weitere Informationen:

Wichtige Problemfelder, bei denen die Gleichstellungsbeauftragte mit Beratung und Vermittlung weiterhelfen kann, sind zum Beispiel:
  • Wiedereinstieg nach der Familienphase
  • Kinderbetreuung
  • Pflege von Angehörigen
  • Flexibel und verlässliche Arbeitszeiten
  • Teilzeitarbeit
  • Altersvorsorge
  • Geringfügige Beschäftigung
  • Familienfreundliche Personalpolitik
  • Gleichstellungsstelle auf Facebook

    Facebook

  • Gesundheitsregion plus

    Gesundheitsregion plus

  • Gesundheitswegweiser

    Gesundheitswegweiser

  • Bildung und Integration

    Bildung und Integration

  • Familienbildung

    Familienbildung

  • Familienwegweiser

    Familienwegweiser

  • Selbsthilfewegweiser

    Selbsthilfewegweiser

  • Seniorenwegweiser

    Seniorenwegweiser

  • Wegweiser für ein barrierefreies Leben

    Internet - rechte Seite - Behindertenwegweiser

  • Apothekennotdienst

    Apothekennotdienst

© 2011 Landratsamt Miltenberg | Brückenstr. 2 | 63897 Miltenberg | Tel: 09371 501-0
Fernwartung