DienstleistungEinschulungsuntersuchungen

Für alle Kinder, für die im kommenden Schuljahr die Schulpflicht beginnt, findet die Schuleingangsuntersuchung im Rahmen eines Screenings statt. Die Untersuchung soll vor allem zeigen, ob ein Kind den schulischen Anforderungen gewachsen ist oder ob es in bestimmten Bereichen noch besondere Förderung und Unterstützung benötigt.

Ansprechperson:

NameTelefonTelefaxZimmer Nr.E-Mail
Dagmar Kempf
Sozialmedizinische Assistentin
09371 501-51709371 501-524E 609E-Mail-Adresse des Ansprechpartners

Kontaktinformationen:

Die Einschulungsuntersuchungen finden in den Kindergärten statt. Der Termin wird den Eltern schriftlich mitgeteilt.

Weitere Informationen:

Unser Untersuchungsprogramm der Schuleingangsuntersuchung umfasst zunächst bei allen Kindern ein Screening durch die sozialmedizinischen Assistentinnen

  • eine Besprechung der Gesundheitsvorgeschichte
  • die Überprüfung der Teilnahme an den Früherkennungsuntersuchungen U1 - U 9
  • die Erhebung des Impfstatus und eine Impfberatung
  • einen apparativen Sehtest
  • einen apparativen Hörtest
  • ein standardisiertes Sprachscreening
  • ein standardisiertes Motorikscreening

Bei Sprachauffälligkeiten kann eine Vorstellung zum logopädischen Sprechtag im Gesundheitsamt angeboten werden.
Eine anschließende schulärztliche Untersuchung durch den Arzt oder Ärztin ist auf jeden Fall erforderlich, wenn bei Ihrem Kind die Früherkennungsuntersuchung U 9 versäumt wurde oder besondere Auffälligkeiten beim Schuleingangsscreening festgestellt wurden.

Notwendige Unterlagen:

Impfbuch, Vorsorgeheft. Der zugesandte Elternfragebogen ist ausgefüllt mitzubringen.

Entstehende Kosten:

Kostenfrei

Gesetzliche Grundlagen:

Gesundheitsdienst- und Verbraucherschutzgesetz, Bayerisches Gesetz über das Erziehungs- und Unterrichtswesen, Verordnung zur Schulgesundheitspflege

Formulare:

Merkblätter:

  • Gesundheitsregion plus

    Gesundheitsregion plus

  • Gesundheitswegweiser

    Gesundheitswegweiser

  • Bildung und Integration

    Bildung und Integration

  • Familienbildung

    Familienbildung

  • Familienwegweiser

    Familienwegweiser

  • Selbsthilfewegweiser

    Selbsthilfewegweiser

  • Seniorenwegweiser

    Seniorenwegweiser

  • Wegweiser für ein barrierefreies Leben

    Internet - rechte Seite - Behindertenwegweiser

  • Apothekennotdienst

    Apothekennotdienst

© 2011 Landratsamt Miltenberg | Brückenstr. 2 | 63897 Miltenberg | Tel: 09371 501-0
Fernwartung