Landkreis Miltenberg - Kultur, Sport & Tourismus

Kultur, Sport & Tourismus

Freizeit

Freizeit - KanufahrerLandschaftlich gesehen bietet der Landkreis Miltenberg das Beste aus drei Welten: Spessart, Main und Odenwald. Und genauso vielfältig wie die Landschaften ist das Angebot an Freizeitmöglichkeiten: 

Die Mittelgebirge laden zu Wanderungen ein, ob auf zertifizierten Fernwanderwegen, wie dem Nibelungensteig oder dem Spessartweg oder auf unserem kulinarischem Weg, dem Fränkischen Rotwein Wanderweg, der bisweilen mitten durch unsere Weinberge hoch über dem Main in den Terrassensteillagen verläuft. Ausgebildete Weinerlebnisführer und speziell eingerichtete Lehrpfade vermitteln zwischen Großwallstadt und Bürgstadt außerdem Wissenswertes rund um den Weinbau. 

Daneben gibt es zahlreiche Orts- und Rundwanderwege – allen voran die vielen Europäischen Kulturwege des Archäologischen Spessartprojekts – sie verbinden den Wander- mit dem Kulturgenuss im Landkreis Miltenberg. Besonders wanderbar ist die Qualitätswanderregion RÄUBERLAND. Als eine von nur vier Region in ganz Deutschland darf sie sich mit diesem höchsten Wandersiegel für Regionen schmücken – Eschau und Leidersbach sind mit dabei! 

Wer lieber mit dem Rad unterwegs ist, entdeckt den MainRadweg zwischen Niedernberg und Faulbach. Bestens ausgebaut und topfeben ist er nicht nur hervorragend geeignet für Familientouren sondern lädt auch noch zu Besichtigungen in unseren romantischen Main-Städtchen ein. Die Main-Nebenflüsse Mud, Mömling oder Elsava sind sogar noch echte Radler-Geheimtipps. Der Höhepunkt im Rad-Jahr im Landkreis Mitlenberg ist immer das 3-Länder-Rad-Event Anfang August, bei dem die Ritter der Pedale gemeinsam den 3-Länder-Radweg erfahren. 

Anspruchsvolle Waden testen Ihre Grenzen bei den Mountainbiketouren im Landkreis. Es gibt knackige Touren mit Trails, schweißtreibenden Uphills und herrlichen Ausblicken in Miltenberg, Amorbach, Großheubach, Obenburg, Sulzbach und Collenberg. Hier geht’s zu allen MTB-Touren

Auf den Golfplätzen im Landkreis in Niedernberg, Eichenbühl und Amorbach treffen sich sowohl Anfänger als auch Profis zum Abschlagen und Einlochen und genießen herrliche Ein- und Ausblicke in die Natur des Spessarts und Odenwalds. 

Ob Kanu, Kayak oder Boot fahren. Ob Schwimmen – im Main, in den Badeseen oder in einem der zahlreichen Freibäder. Oder darf es Angeln sein? Ballonfahrten, Reiten, Kutschfahrten, Fallschirm springen, Motor-Segelflug? Das alles ist im Landkreis Miltenberg möglich. Und noch viel mehr! 

Sportlandkreis Miltenberg

Internetseite Landkreis -  Sport - LauftagDer Sport wird im Landkreis Miltenberg groß geschrieben: Die Vereinstätigkeit ist überdurchschnittlich stark verbreitet. In weit über 200 Sportvereinen (BLSV=Bayerischer Landessportverband und BSSB=Bayerischer Sportschützenbund) sind knapp 50 Prozent der Landkreisbevölkerung engagiert oder Mitglied. Ein besonderes Aushängeschild unseres Sportlandkreises ist der Handball. Der TV Großwallstadt wagt als ehemaliger Europapokalsieger und siebenfacher Deutscher Meister gemeinsam mit dem TV Kirchzell in der 3. Liga einen Neuanfang. Die Damen der FSG Sulzbach-Leidersbach spielen ebenfalls in der 3. Liga. Auch das Leichtathletikzentrum des Landkreises Miltenberg hat große Erfolge im Jugend- und Seniorenbereich vorzuweisen. Geprägt wird der Landkreis auch von vielen Laufevents, so dem jährlich im September stattfindenden Lauftag des Landkreises in Elsenfeld. 

Kulturlandkreis Miltenberg

Internetseite Landkreis - Freizeit - Kultur - Sommerrausch (c) Mike Bauersachs, AmorbachKultur in allen möglichen Facetten ist längst ein unverzichtbarer Bestandteil des täglichen Lebens im Landkreis Miltenberg geworden. Das große Engagement von Vereinen, Gruppen, Initiativen, Einzelkünstlern und natürlich den Kommunen bildet sich in einem breit gefächerten Angebot von Musik, Gesang, Kunst, Kabarett, Kleinkunst, Autorenlesungen oder Vorträgen ab.
Dabei haben sich in den letzten Jahren kleine Zentren gebildet. In den Kommunen Erlenbach und Elsenfeld finden neben Aufführungen mit klangvollen Namen wie Senta Berger, Dieter Hildebrand, Münchner Sinfonieorchester oder Konstantin Wecker auch internationale Begegnungen wie der Internationale Chorwettbewerb mit Gästen aus aller Welt statt. Die Römerstadt Obernburg ist nicht nur wegen der renommierten Kleinkunstbühne Kochsmühle oder den Aufsehen erregenden Funden aus der Römerzeit in aller Munde, sondern auch wegen der hochkarätigen Ausstellung im Keller der Kochsmühle. In Kleinheubach etablierte sich auf Initiative des Karnevalvereins eine bedeutende Kabarettreihe und Bürgstadt bildet häufig den Rahmen für außergewöhnliche Musical-Aufführungen.
Was aber die Kultur in unserem Landkreis für Bewohner und Besucher so überaus attraktiv macht, sind die Aufführungen in den historisch bedeutsamen Schlössern, Burgen, Kirchen und Rathäusern. Die Clingenburg-Festspiele in Klingenberg sorgen dabei genauso für ausverkaufte Veranstaltungen wie das Kabarettfestival mit Michl Müller im Seegarten in Amorbach. Auch die historisch bedeutsamen Städte Miltenberg und Amorbach präsentieren Kultur vom Feinsten. Ob die Aufführungen im Alten Rathaus und die alljährlichen Theatertage auf der Mildenburg in Miltenberg oder die Konzerte auf der berühmten Stumm-Orgel in der ehemaligen Abteikirche und im Grünen Saal im Schloss Amorbach, dem Marmorsaal von Schloss Löwenstein oder Kleinkunst in der Zehntscheuer Amorbach – alle Veranstaltungen sind einen Besuch wert. 
 

© 2011 Landratsamt Miltenberg | Brückenstr. 2 | 63897 Miltenberg | Tel: 09371 501-0
Fernwartung